Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Adresse
Leinerstift Bildung, Beruf, Leben gGmbH

Adresse / Kontaktdaten

Dreeskenweg 6
26629 Großefehn
Niedersachsen
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 04943 4057110 E-Mail: info@leinerstift.de Homepage: https://www.leinerstift.de/eingangsverfahren-und-berufsbildungsbereich/

Anderer Anbieter nach § 60 SGB IX

Mit dem Bundesteilhabegesetz wurde für Menschen mit Behinderungen, die Anspruch auf Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) haben, eine Alternative zur beruflichen Bildung und zur Beschäftigung in der WfbM geschaffen.

Nach § 60 SGB IX können Bildungs- und Beschäftigungsangebote seit dem 1. Januar 2018 auch bei anderen Leistungsanbietern wahrgenommen werden.
Andere Leistungsanbieter müssen vertraglich bestimmte Anforderungen in Bezug auf fachliche Qualifikationen des Personals, räumliche und sächliche Ausstattung erfüllen. Vertragspartner sind die Leistungsträger, die auch zuständig sind für die unterschiedlichen Leistungen, die in den WfbM erbracht werden, z B. die Bundesanstalt für Arbeit (BA), die Träger der Eingliederungshilfe und die Deutsche Rentenversicherung (DRV).

Im Unterschied zur WfbM müssen andere Leistungsanbieter keine Mindestplatzzahl vorweisen. Es besteht keine Aufnahmeverpflichtung und sie müssen auch nicht alle Leistungen (Eingangsverfahren, Berufsbildungsbereich, Arbeitsbereich) anbieten.

Leistungsträger / Rehabilitationsträger, für den / für die auf Basis einer vertraglichen Vereinbarung das Leistungsangebot nach § 60 SGB IX erbracht wird:

Bundesagentur für Arbeit
Niedersächsisches Landesamt für Soziales, Jugend und Familie

Bereiche, in denen Angebote nach § 60 SGB IX erbracht werden:

  • Eingangsverfahren
  • Berufsbildungsbereich
  • Arbeitsbereich

Informationen zum Angebot / Eigendarstellung:

Menschen mit einer Behinderung oder einer psychischen Erkrankung haben im Eingangsverfahren und Berufsbildungsbereich des Jugend- und Berufsateliers die Möglichkeit sich ihren Fähigkeiten und Neigungen entsprechend beruflich zu orientieren und zu qualifizieren. Die Teilnehmer*innen lernen verschiedene Berufsfelder kennen. Eine Förderung und Festigung der Berufsbilder erfolgt in Betrieben des ersten Arbeitsmarktes durch Projekte und Praktika. Kognitive Fähigkeiten werden trainiert und motorische Fertigkeiten ausgebaut; soziale Kompetenzen werden geschult und die individuelle Persönlichkeitsstruktur für die Arbeitsfähigkeit gestärkt und unterstützt.

Orientierungs- und Qualifizierungsbereiche:
Berufliche Orientierung und Qualifizierung, in den Arbeitsfeldern Holz, Garten- und Landschaftsbau, Gestaltung und Kreativ sowie Gastronomie, finden, neben unseren Werkstätten des Jugend- und Berufsateliers und externen Praktikumsbetrieben, auch im Café im Park und in unserem Ölkontor statt. Unter Anleitung und Begleitung lernen die Teilnehmer*innen den Servicebereich und die Tätigkeiten im Ölkontor genau kennen. In unserem Ölkontor umfasst dieses Erprobungsangebot die Arbeitsbereiche Abfüllung, Aufbereitung und Vertrieb.
Das Angebot wurde 2021 um eine Fahrradwerkstatt ergänzt. Es umfasst insgesamt 18 Plätze. (Info Arbeitsagentur Hannover, Oktober 2021)
Die für die Maßnahme vorgesehenen Räumlichkeiten befinden sich in
26629 Großefehn, Auricher Landstr. 35 A (Gala-Bau),
26629 Großefehn, Auricher Landstr 33 (Fahrradwerkstatt, Kreativbereich, Holz) und
26629 Großefehn, Auricher Landstr 32a (Kulturküche)

Das Angebot wurde im September 2023 um einen Arbeitsbereich erweitert. Mit dem Niedersächsischen Landesamt für Soziales, Jugend und Familie wurde mit Wirkung eine Vereinbarung über 24 Plätze geschlossen.
Die für den Arbeitsbereich vorgesehenen Räumlichkeiten befinden sich in
26629 Großefehn, Auricher Landstr 22 (Backshop)
26629 Großefehn, Auricher Landstr 22 (ÖlKontor)
26629 Großefehn, Auricher Landstr. 35 A (Gala-Bau),
26629 Großefehn, Auricher Landstr. 35 B Cafe im Park

(Info Arbeitsagentur Hannover, September 2023)

Weiterführende Informationen

Referenznummer:

R/AA14


Informationsstand: 20.09.2023