Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Adresse
PASSGENAU Bildungszentrum Saalfeld GmbH

Adresse / Kontaktdaten

Maxhüttenstr. 14
07333 Unterwellenborn
Thüringen
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 03671 5526308 Handy: 0152 567676-20 E-Mail: d.welsche@bz-saalfeld.de Homepage: https://www.bz-saalfeld.de/beruflicherehabilitation/rehaerwachsene/passgenau/

Beschreibung:

Anderer Anbieter nach § 60 SGB IX

Mit dem Bundesteilhabegesetz wurde für Menschen mit Behinderungen, die Anspruch auf Aufnahme in eine Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) haben, eine Alternative zur beruflichen Bildung und zur Beschäftigung in der WfbM geschaffen.

Nach § 60 SGB IX können Bildungs- und Beschäftigungsangebote seit dem 1. Januar 2018 auch bei anderen Leistungsanbietern wahrgenommen werden.
Andere Leistungsanbieter müssen vertraglich bestimmte Anforderungen in Bezug auf fachliche Qualifikationen des Personals, räumliche und sächliche Ausstattung erfüllen. Vertragspartner sind die Leistungsträger, die auch zuständig sind für die unterschiedlichen Leistungen, die in den WfbM erbracht werden, z B. die Bundesanstalt für Arbeit (BA), die Träger der Eingliederungshilfe und die Deutsche Rentenversicherung (DRV).

Im Unterschied zur WfbM müssen andere Leistungsanbieter keine Mindestplatzzahl vorweisen. Es besteht keine Aufnahmeverpflichtung und sie müssen auch nicht alle Leistungen (Eingangsverfahren, Berufsbildungsbereich, Arbeitsbereich) anbieten.

Leistungsträger / Rehabilitationsträger, für den / für die auf Basis einer vertraglichen Vereinbarung das Leistungsangebot nach § 60 SGB IX erbracht wird:

Bundesagentur für Arbeit, Regionaler Sozialhilfeträger

Bereiche, in denen Angebote nach § 60 SGB IX erbracht werden:

  • Eingangsverfahren
  • Berufsbildungsbereich
  • Arbeitsbereich

Informationen zum Angebot / Eigendarstellung:

PASSGENAU ist ein Angebot nach § 60 SGB IX. Wir bieten Ihnen als „Anderer Leistungsanbieter“ die Möglichkeit einer alternativen Maßnahmenform zur herkömmlichen Werkstatt für Menschen mit Behinderung (WfbM). Im Rahmen dieses Angebotes entwickeln
Sie gemeinsam mit uns Ihr individuelles Bildungsziel. Sie können sich theoretisch und praktisch auf die Anforderungen des Arbeitsmarktes vorbereiten. Die Maßnahme ist für Menschen geeignet, die eine Erwerbsminderung sowie einen bewilligten Antrag auf Teilhabe am Arbeitsleben oder Anspruch auf Leistungen nach den § 57 SGB IX haben. Das Angebot wird von der Bundesagentur für Arbeit und/oder der Deutschen Rentenversicherung finanziert.

Erster Schritt: Orientierung - Wo stehe ich?
Zu Beginn einer beruflichen Qualifizierung stehen oft viele Fragen. Wo stehe ich aktuell? Was kann ich schon? Was schaffe ich, wie belastbar bin ich? Was interessiert mich und was passt zu mir? Gemeinsam mit Ihnen klären wir all diese Fragen im Eingangsverfahren. Die Dauer des Eingangsverfahrens beträgt im Regelfall drei Monate.

Zweiter Schritt: Qualifizierung - Mit echter Praxis zu Erfahrung und Klarheit
Bei uns stehen Ihnen verschiedene Fachbereiche im Berufsbildungsbereich offen. Aber insbesondere der praktische Einsatz in Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes ist wichtiger Bestandteil unseres Angebotes. Als Teilnehmer im Berufsbildungsbereich haben Sie die Möglichkeit, nach individuellen und persönlichen Ressourcen, sich in Praktika bei Unternehmen am allgemeinen Arbeitsmarkt zu erproben. Dabei werden sie durch uns begleitet. Der Berufsbildungsbereich gliedert sich in einen Grund- und einen Aufbaukurs von jeweils 12 Monaten Dauer. Im Grundkurs werden Grundkenntnisse z.B. über Arbeitsabläufe vermittelt. Im Aufbaukurs erfolgt dann eine Vertiefung der erworbenen Kenntnisse.

Arbeitsbereich:
Einsatz in einem Unternehmen des allgemeinen Arbeitsmarktes
Erwerb weiterer arbeitsplatzbezogener Qualifikationen
Evtl. begleite Übernahme in einsozialversicherungspflichtiges Arbeitsverhältnis

In jedem Bereich steht Ihnen unser Begleitender Dienst zur Seite.

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Es gibt einen weiteren Standort in Jena.

Referenznummer:

R/AA28


Informationsstand: 08.05.2024