Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Adresse
AQA des ASB mbh Gemeinnützigen Gesellschaft für Ausbildung, Qualifizierung und Arbeit des ASB mbH

Adresse / Kontaktdaten

Bachstr. 11
67697 Otterberg
Rheinland-Pfalz
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 06301 6096972 E-Mail: info@asb-aqa-de Homepage: http://www.asb-aqa.de Homepage: https://www.asb-rp.de/unsere-angebote/leben-mit-beeintraechtigung/teilhabe-asb-angebote/inklusion-bei-der-aqa-des-asb Homepage: https://www.bag-if.de

Eigendarstellung / Auszug:

Die AQA des ASB mbH ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des Arbeiter-Samariter-Bund Landesverband Rheinland-Pfalz e.V.
Sie wurde 2010 gegründet und verfolgt insbesondere die berufliche und soziale Integration von förderungsbedürftigen Menschen.
Sie beschäftigt zurzeit, in ihren unterschiedlichen Bereichen ca. 40 Mitarbeiter*innen, mit und ohne Handicap.

Café-Bistro Zeitlos: Das Café-Bistro befindet sich in der Bachstraße 11 in Otterberg und ist täglich von 11.30 bis 18.00 Uhr für Sie geöffnet. Es ist ein Inklusionsbetrieb, in dem Menschen mit und ohne Einschränkungen beschäftigt sind.

Das Catering der AQA des ASB mbH beliefert viele Einrichtungen in der Umgebung, wie beispielsweise Schulen und Kindertagesstätten mit leckerem und abwechslungsreichem Mittagessen. Das Essen wird täglich frisch und in Anlehnung an die Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung gekocht.Dabei werden bevorzugt regionalen und saisonalen Produkten verwendet.

Garten-und Landschaftsbau: Zusammen mit Integrationsmitarbeitern werden Gärten und Außenanlagen von Unternehmen und Privathaushalten in Schuss gehalten, Hecken geschnitten, Wege gepflastert und Terrassen gebaut.

Café am Bahnhof: Seit Juli 2005 betreibt die interne Tagesbetreuung vom Haus Moosalb, gemeinsam mit Bewohner*innen das integrative Cafe am Bahnhof mit einem Kiosk.

Café Carpe Diem & Goldstück: Im integrativen Café CARPE DIEM, in Kombination mit Verkauf von Antiquitäten und Raritäten, in der Volksgarten Straße 5 in Pirmasens, arbeiten Menschen mit und ohne Beeinträchtigung gemeinsam in einem Team. Gelebte Integration und Inklusion, generationenübergreifend, mit dem Ziel der Interaktion von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung.

Außerdem:
Second-Hand-Kleiderladen "Anziehend" Zweite Hand - Erste Wahl
Blumenladen Th.Mantel

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Erste Ansprechstelle zum Thema Inklusionsfirmen / Inklusionsbetriebe ist die Bundesarbeitsgemeinschaft Inklusionsfirmen (bag if): https://www.bag-if.de

Referenznummer:

R/ADcb891


Informationsstand: 28.07.2022