Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Adresse
Integrationsfachdienst im Kreis Recklinghausen

Adresse / Kontaktdaten

Kaiserwall 17/19
45657 Recklinghausen
Nordrhein-Westfalen
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 02361 93664-0 Telefax: 02361 9366417 E-Mail: ifd-re@ifd-westfalen.de Homepage: http://www.ifd-westfalen.de/ifd-re Homepage: http://www.ifd-westfalen.de Homepage: https://www.bih.de/integrationsaemter/kontakt

Eigendarstellung / Auszug:

Der Integrationsfachdienst (IFD) Recklinghausen unterstützt Menschen mit Behinderungen bei

  • der Suche und Vermittlung einer Arbeits- oder Ausbildungsstelle,
  • bei Problemen am Arbeitsplatz,
  • beim Übergang von der Schule auf den allgemeinen Arbeitsmarkt,
  • beim Übergang aus den Werkstätten für Menschen mit Behinderung auf den Arbeitsmarkt,
  • beim Übergang aus psychiatrischen Einrichtungen auf den Arbeitsmarkt.

Auch Arbeitgeber werden vom Integrationsfachdienst beraten, wenn sie behinderte Mitarbeiter einstellen wollen oder wenn es Der Integrationsfachdienst in Recklinghausen wird beauftragt vom Integrationsamt, der Deutschen Rentenversicherung, den Berufsgenossenschaften und der Agentur für Arbeit.
Unsere Arbeit ist für behinderte Menschen und Arbeitgeber kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht.
Darüber hinaus besteht eine enge Zusammenarbeit mit den „Fachstellen für behinderte Menschen im Beruf“ (ehemals „örtliche Fürsorgestellen“), den Förderschulen mit verschiedenen Förderschwerpunkten und den Werkstätten für behinderte Menschen.

Am Integrationsfachdienst in Recklinghausen sind zwei Träger beteiligt: Das Diakonische Werk im Kirchenkreis Recklinghausen e.V. als Hauptträger und der Kooperationspartner “Förderverein für hör- und sprachgeschädigte Mitbürger im Kreis Recklinghausen e.V.

Fachdienste / Ansprechpartner für Menschen mit Sehbehinderung oder Hörbehinderung

Alle Integrationsfachdienste des Landschaftsverband Westfalen-Lippe verfügen über Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner für Menschen mit Sehbehinderung oder Hörbehinderung bzw. können diese mit hinzuziehen.

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Angaben: Homepage Portalseite der Integrationsfachdienste in Westfalen-Lippe, Februar 2022

Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Integrationsämter informiert auf ihrer Homepage ebenfalls über die Integrationsfachdienste aller Bundesländer:
https://www.integrationsaemter.de

Referenznummer:

R/AD22431


Informationsstand: 23.02.2022