Inhalt

Adresse
IWO-Integrations-Werkstätten Oberschwaben gGmbH

Adresse / Kontaktdaten

Stefan-Rahl-Str. 2
88250 Weingarten
Baden-Württemberg
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 0751 76907-0,
0751 76907-11 (Ansprechperson Herr Dirk Weltzin (Geschäftsführer)
Telefax: 0751 76907-93 E-Mail: info@iwo-ggmbh.de Homepage: http://www.iwo-ggmbh.de

Art der Einrichtung / des Anbieters

Werkstatt für behinderte Menschen

IWO-Integrations-Werkstätten Oberschwaben gGmbH
zertifiziert nach DIN EN ISO 9001ff, MAAS:BGW und Arbeitsförderung (AZAV)

ANZAHL DER BEHINDERTEN BESCHÄFTIGTEN: 320

Betreuter Personenkreis

geistig behinderte Menschen
körperbehinderte Menschen
mehrfach behinderte Menschen
schwerst mehrfach behinderte Menschen
hör- und sprachbehinderte Menschen

Berufliche Bildung

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Holz, Elektro, Montage/Industriemontage, Recycling, EDV/Büro/Mailing/Versand, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/Landschaftspflege/Gärtnerei

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Berufliche Teilqualifizierungen auf der Grundlage anerkannter Ausbildungsberufe / Qualifizierungsbausteine nach § 69 BBiG
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
(Im Bundesland Baden-Württemberg erhalten die Absolventen der Berufsbildungsbereiche (BBB) seit dem Januar 2015 landeseinheitliche Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme am BBB und den dort erworbenen Qualifikationen.)
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Extern in einer Inklusionsfirma
Extern in einem Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und externer Betrieb / Inklusionsfirma)
In Kooperation mit anderen Bildungsanbietern (z.B. andere WfbM, Berufsbildungwerke, Fachdienste, Berufsschule etc.)

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 2 - 6

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 12 / zeitlich befristet: - )
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 9 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben (Anzahl der Plätze: 2-4)

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:
1. Bildungsangebot: Berufliche Orientierung
Gruppenangebot für Interessierte an Erprobung in betrieblichen Praktika
In Seminarform mit 3 Treffen á 1 1/2 Stunden
Kennenlernen verschiedener Berufsbilder
Auseinandersetzung mit Anforderungen des allgemeinen Arbeitsmarkts und Herausarbeiten der eigenen Möglichkeiten und Grenzen

2. Betriebsbesichtigungen in Gruppen mit interessierten Mitarbeiter/innen mit Behinderung

WEITERE ARBEITSMARKTNAHE DIENSTLEISTUNGEN UNSERES TRÄGERS:
Teilqualifizierung Einzelhandel (ab September 2019)

Begleitende Hilfen / Fachdienste

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Medizinischer Dienst
Weitere therapeutische Angebote (z. B. Physiotherapie, Ergotherapie etc.)
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte, Pädagogische Hilfen, Pflegerische Hilfen, Therapeutische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen

WOHNEN:
Wohnmöglichkeiten sind bei externen Anbietern vorhanden.

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):
In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z. B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt.

Eigendarstellung

Arbeitsbereich:
Der Arbeitsbereich der IWO gGmbH versteht sich als vielfältiger, moderner und zuverlässiger Partner der Industrie, des Handwerks und anderer Dienstleister.
Unter den üblichen Rahmenbedingungen des Wettbewerbs erbringen wir - durch die Beschäftigung von Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen - zahlreiche Dienstleistungen für unsere Auftraggeber.

Berufsbildungsbereich:
Neu aufgenommene behinderte MitarbeiterInnen durchlaufen in den ersten zwei Jahren ein spezielles Bildungsprogramm.
Dabei stehen die Erprobung der Fähigkeiten und Neigungen sowie die Förderung der Gesamtpersönlichkeit im Vordergrund.
Individuelle Bildungspläne, vielfältige pädagogische und lebenspraktische Hilfe- und Qualifizierungsmaßnahmen bereiten die Vermittlung auf einen Arbeitsplatz in der Werkstatt oder auf den allgemeinen Arbeitsmarkt vor.

Förder- und Betreuungsbereich:
Wir fördern, unterstützen und geben lebenspraktische Hilfe den behinderten Menschen, die nicht, noch nicht oder nicht wieder werkstattfähig sind.
Das Ziel dabei ist die Entwicklung und Erhaltung der individuellen - verschütteten, vorhandenen oder verbliebenen - körperlichen, geistigen und sozialen Fähigkeiten.
Dafür gestalten und entwickeln wir individuelle Lebensräume, Lebensqualitäten und Lebensperspektiven für schwerstbehinderte Menschen.
Wir geben Gelegenheit am Leben in der Gemeinschaft teilzunehmen und fördern die Verwirklichung und Weiterentwicklung der Persönlichkeit.
Unser Pflege- und Assistenzteam ermöglicht durchlässige Angebote und Teilhabe für Menschen mit hohem Hilfebedarf an unseren Arbeits- und Bildungsangeboten.

Unsere Auftragsarbeiten:
Lager und Logistik-Dienstleistungen:
  • C-Teilemanagement, Lagerung, Kommissionierung und Versand
  • modernes Hochregallager mit über 500 Stellplätzen und Barcode-Scanning
  • eigener Fuhrpark
EDV-Handel / Büromaterialservice:
  • Verkauf von gebrauchter und geprüfter EDV-Hardware
  • Reparaturen, Softwareinstallationen und Neukonfigurationen
  • professionelle Datenlöschungen
  • Scanning, Digitalisierung und Archivierung von Dokumenten / Akten usw.
  • Gebraucht-Buchhandel
  • Büromateriallagerung/-kommissionierung/-auslieferung für Dritte
Montage, Verpackung und Konfektionierung
  • Sortierung, Verpackung, Teil- und Endmontage verschiedenster Produkte
Elektromontage:
  • Montage und Prüfung verschiedenster elektr. Bauteile/Baugruppen
  • Eigener Einkauf der benötigten Rohstoffe/-teile oder Verarbeitung beigestellter Ware
Garten- und Landschaftspflege:
  • Unterhaltspflege und Gestaltung von Gärten, Grünflächen und öffentlichen Anlagen
Hauswirtschaft:
  • Vorbereitung, Ausgabe, Abräumen der Essensversorgung
  • Lebensmittelkunde, fachgerechte Lagerung und Hygiene etc.
  • Spülküche
  • Kiosk (Zubereitung und Verkauf von belegten Broten usw.)
  • Bewirtung bei internen / externen Veranstaltungen
  • Unterhaltsreinigung
CAP-Markt:
  • Betrieb eines zentrumsnahen Lebensmittelfrischemarktes in der Innenstadt
  • Arbeitsmarktnahe Beschäftigungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten (z.B. Ware annehmen, lagern, sortieren, auszeichnen, Kontrolle MHD, Kundenberatung/-service, Reinigungsarbeiten, Kassiertätigkeiten, Präsentation und Werbung)
iwo bringt´s zu Dir:
  • Fahrrad-Heimlieferservice für Bürgerinnen/Bürger in Weingarten
Unsere Produkte:
  • Geschenkartikel / Kreativprodukte
  • Lebensmittelmarkt
  • Handel mit gebrauchten Computern und Zubehör
  • Gebraucht-Buchhandel

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Weitere Angaben finden Sie in der Datenbank Werkstätten

Referenznummer:

R/ADWfB6/115


Informationsstand: 18.02.2019