Inhalt

Adresse
Heilpädagogische Hilfe Osnabrück Osnabrücker Werkstätten gGmbH

Adresse / Kontaktdaten

Industriestr. 17
49082 Osnabrück
Niedersachsen
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 0541 9991-0,
0541 9991-212,
Herr Böckmann,
0541 9991-372,
Herr Richter
Telefax: 0541 9991-486 E-Mail: info@os-hho.de E-Mail: info@os-wfb.de Homepage: http://www.os-hho.de Homepage: https://www.os-hho.de/produktion-und-dienstleistungen/startseite/produktion-montage/

Art der Einrichtung / des Anbieters

Osnabrücker Werkstätten gGmbH
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015

ANZAHL DER BEHINDERTEN BESCHÄFTIGTEN: 2.250

Betreuter Personenkreis

geistig behinderte Menschen
körperbehinderte Menschen
psychisch erkrankte Menschen
hörgeschädigte Menschen
schwerstmehrfach behinderte Menschen

Berufliche Bildung

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Elektro, Mailing/Versand, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/Landschaftspflege/Gärtnerei

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Ausbildungen mit IHK-, HWK- oder anderem Kammerabschluss beim Träger der Werkstatt: Elektriker, Verkäufer im Einzelhandel

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Ausschließlich innerhalb der WfbM
Extern in einer Inklusionsfirma

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 20

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 70 / zeitlich befristet: - )
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 205 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:
Bildungsmodule der Osnabrücker Werkstätten

Erklärtes Ziel des Betrieblichen Berufsbildungsbereiches ist die Qualifizierung von Menschen mit Handicap, um sie in ihrem Wunsch, sich dem allgemeinen Arbeitsmarkt zu nähern, zu stärken.
Innerhalb der Maßnahmen wird die Vermittlung in eine dauerhafte sozialversicherungspflichtige Beschäftigung in einem Unternehmen/ einer Behörde/ einer Einrichtung des allgemeinen Arbeitsmarktes angestrebt.

Die Bildungsmodule müssen aufgrund der vielfältigen Branchen der Praktikumsplätze und Persönlichkeiten einen eher allgemeinbildenden Charakter wählen, den möglichst jeder Teilnehmer in Anteilen in seinem Leben und bei seiner Arbeit wieder finden kann.
Dennoch soll genügend Raum für Möglichkeiten bleiben, sich individuell einzubringen und ausreichend Zeit für Fragen, Austausch von Erfahrungen und Reflexion zur Verfügung stehen.

Die Inhalte der Bildungsmodule sind:
  • Der Allgemeine Arbeitsmarkt
  • Kommunikation
  • Arbeitssicherheit
  • Umweltschutz
  • Hygiene
  • Knigge
  • Bewerbungstraining
  • Die innere Einstellung / Motivation
  • Kündigungen
  • Persönliche Zukunftsplanung
  • Rückenschonendes Arbeiten
  • Erste Hilfe
  • Gesundheit und Ernährung
  • Teamwork

Begleitende Hilfen / Fachdienste

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Medizinischer Dienst
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Pädagogische Hilfen, Pflegerische Hilfen, Therapeutische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen, Arbeitstraining

Eigendarstellung

Die Osnabrücker Werkstätten gGmbH mit ihren Standorten in der Stadt und im Landkreis Osnabrück sind einer der größten Arbeitgeber der Region. Über 2.200 MitarbeiterInnen mit einer geistigen, körperlichen oder psychischen Behinderung finden hier einen angepassten Arbeitsplatz. Sie werden dabei von rund 450 ArbeitspädagogInnen, SozialpädagogInnen, PraktikantInnen und Freiwillingendienstlern optimal begleitet.

Industriemontage, Verpackung und Eigenproduktionen...
Die Qualität unserer Arbeit kann sich sehen lassen. Davon haben sich mittlerweile über 120 Geschäftspartner aus Industrie, Mittelstand und Gewerbe überzeugt. Von einfachen Sortierarbeiten bis hin zur CNC-gestützten Metallbearbeitung - wir packen' s an.

Übrigens auch zu Ihrem Vorteil:
Wir berechnen nur 7% Mehrwertsteuer. Außerdem falls Ihre Firma nach SGB IX Ausgleichsabgabe zahlen muss, können Sie von Aufträgen, die Sie an die Osnabrücker Werkstätten vergeben, 50% der Arbeitsleistung auf die Ausgleichsabgabe anrechnen lassen. Rufen Sie uns an - wir informieren Sie gern.

Wir sind Wirtschaft - und noch viel mehr
Jetzt wissen Sie schon: Wir sind Partner der Wirtschaft. Aber der Mensch steht im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit. Für jeden behinderten Mitarbeiter suchen wir den angemessenen Arbeitsplatz. Dazu ist die Förderung der Gesamtpersönlichkeit wichtig. Die Veranstaltungen des Bildungs- und Freizeitwerkes, ein vielfältiges therapeutisches Angebot und unser Sportprogramm unterstützen diese Zielsetzung.

Weitere Betriebsstätten:

Hauptwerkstatt:
Werkstatt Sutthausen
Industriestr. 17
49082 Osnabrück
Telefon: 0541 9991-440
Telefax: 0541 9991-6440

Industriestr. 11 + 13
49082 Osnabrück

Berufsbildungsbereich
Industriestr. 17
49082 Osnabrück
Telefon: 0541 9991-450
j.poettger@os-hho.de

Werkstatt Schledehausen
Heinrich-Gerdom-Str. 2
49143 Bissendorf-Schledehausen
Telefon: 05402 9901-0
Telefax: 05402 9901-99
f.bueker@os-hho.de

m.averbeck@os-hho.de

Werkstatt Hilter
Dyckerhoffstr. 6
49176 Hilter
Telefon: 05424 2330-0
Telefax: 05424 2330-14
m.mohns@os-hho.de

m.eisbrenner@os-hho.de

Wohnheim Holterberg
Am Lärchenhang 2
49176 Hilter

Werkstatt Wallenhorst
Marie-Curie-Straße 6
49134 Wallenhorst
Telefon: 05407 8731-0
Telefax: 05407 8731-33
a.sliwinski@os-hho.de

Werkstatt Melle
Oststr. 31
49324 Melle
Telefon: 05422 92139-0
Telefax: 05422 92139-299
s.timpe@os-hho.de

OW- Metallzentrum
Kiebitzheide 38
49088 Osnabrück
Telefon: 0541 200980-55
Telefax: 0541 200980-59
t.hesselbarth@os-hho.de


Außenstellen Schul- und Betriebscaféterien:

Caféteria BBS
Natruper Str. 50
49076 Osnabrück

Caféteria BBS
Brinkstr. 17
49082 Osnabrück

Caféteria BBS Schölerberg
Schölerbergstr. 20
49082 Osnabrück

Caféteria Schulzentrum Sonnenhügel
Knollstr. 143
49088 Osnabrück

Caféteria BBS
Lindenstr. 1
49324 Melle

Café Schulzentrum Hagen
Schopmeyerstr. 20
49170 Hagen

Stadtgalerie Café & Contor
Markt 13
49074 Osnabrück

Kantine Gymnasium Carolinum
Kleine Domfreiheit 20
49074 Osnabrück

Kantine Gymnasium Graf Stauffenberg
Gottlieb-Planck-Str. 1
49080 Osnabrück

Kantine Agentur für Arbeit
Johannistorwall 56
49080 Osnabrück

Betriebsstätten für psychisch behinderte Menschen:

Werkstatt für psychisch behinderte Menschen
(OSNA-Technik 1)
Senator-Wagner-Weg 8
49088 Osnabrück
Telefon: 0541 33149-0
Telefax: 0541 201698
w.boberg@os-hho.de

Werkstatt für psychisch behinderte Menschen
(OSNA-Technik Bad Iburg)
Kreienbrink 8b
49186 Bad Iburg
Telefon: 05403 7371-0
Telefax: 05403 7371-49
m.wamhoff@os-hho.de

Werkstatt für psychisch behinderte Menschen
(OSNA-Technik Bohmte)
Dr. Weymann-Str. 1
49163 Bohmte
Telefon: 05471 9500-0
Telefax: 05471 9500-29
m.bueker@os-hho.de

Werkstatt für psychisch behinderte Menschen
(OSNA-Technik Fledder)
Gesmolder Str. 19 + 19a
49084 Osnabrück
Telefon: 0541 60084-0
Telefax: 0541 60084-12
j.arneke@os-hho.de

Werkstatt für psychisch behinderte Menschen
(OSNA-Technik Hasbergen)
Tischlerei
Eisenbahnweg 9
49205 Hasbergen
Telefon: 05405 9214-0
Telefax: 05405 9214-37
j.dieckmeyer@os-hho.de


Betriebsstätte für hörgeschädigte Menschen:

Knollstr. 96
49088 Osnabrück
Telefon: 0541 18009-0
Telefax: 0541 18009-29
m.mohns@os-hho.de

Werkstattläden:

Werkstattläden/Kleiderläden:

Stadtgalerie Contor
Markt 13
49074 Osnabrück

Kleidsam Sutthausen
Industriestraße 16
49082 Osnabrück
Telefon: 0541 9991-192

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Weitere Angaben finden Sie in der Datenbank Werkstätten

Referenznummer:

R/ADWfB2/16


Informationsstand: 08.03.2021