Inhalt

Adresse
Lebenshilfe-Werke Trier GmbH

Adresse / Kontaktdaten

Diedenhofener Str. 27
54294 Trier
Rheinland-Pfalz
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 0651 81007-0 Telefax: 0651 81007-250 E-Mail: verwaltung@lebenshilfe-werke.de Homepage: http://www.lebenshilfe-werke.de

Art der Einrichtung / des Anbieters

Lebenshilfe-Werke Trier GmbH
Zertifiziert nach DIN EN ISO 9001 (Qualitätsmanagement) + AZAV (Berufliche Bildung) + DIN EN ISO 50001 (Energiemanagement)

Gesellschafter zu je 50%:
1) Lebenshilfe Trier e.V., Trier
2) Lebenshilfe Trier-Saarburg e.V., Konz

Anzahl der behinderten Beschäftigten: 560

Betreuter Personenkreis

Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung

Berufliche Bildung

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Kunststoff, Elektro, Verpackung, Hauswirtschaft, Garten-/ Landschaftspflege/Gärtnerei, Gebäudereinigung, Landwirtschaft, Tierhaltung, Metzgerei, Großküche, Haustechnik

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
(Im Bundesland Rheinland-Pfalz erhalten die Absolventen der Berufsbildungsbereiche (BBB) seit dem Dezember 2013 Zertifikate über die erfolgreiche Teilnahme am BBB und den dort erworbenen Qualifikationen.)
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten.

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Kombinierte Durchführung (WfbM-intern und in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarkts)

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze
Praktika in externen Betrieben

Begleitende Hilfen / Fachdienste

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Therapeutische Angebote wie Ergotherapie, vielfältige Sportangebote, lebenspraktische Maßnahmen
Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Inklusionsbegleitung

WOHNEN:

Wohnplätze

Anzahl der Wohnplätze:
22

Eigendarstellung

Als anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen bieten wir seit über fünf Jahrzehnten allen Menschen, die wegen ihrer Behinderung nicht auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt tätig sein können, eine berufliche Qualifizierung und einen Arbeitsplatz an, der die individuellen Bedürfnisse und Fähigkeiten des Einzelnen berücksichtigt. Bis heute hat sich daraus ein vielfältiges Angebot für behinderte und nicht behinderte Menschen entwickelt. Die Wertschätzung jedes Einzelnen und die optimale individuelle Entfaltung ist uns sehr wichtig.

Die Lebenshilfe-Werke Trier GmbH beschäftigt derzeit circa 560 geistig und mehrfach beeinträchtigte Menschen und mehr als 190 Angestellte aus vielen Berufsbereichen im Stammwerk Trier und in der Betriebsstätte 'Hofgut Serrig'.
Durch unsere vielseitigen Produktionsmöglichkeiten sind wir ein moderner und interessanter Partner für Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistung.

Im Stammwerk Trier stehen die Arbeitsbereiche Großküche, Schreinerei, Schlosserei, Metallbearbeitung, Elektromontage, Lagerhaltung-Logistik, Gartenbau, Multimontage, Feinmontage, Allgemeine Montage, Systemmontage und eine Raumpflege- und Gestaltungsgruppe zur Verfügung. Darüber hinaus finden im Berufsbildungsbereich Lehrgänge zur Vorbereitung auf den jeweiligen individuellen Arbeitsplatz statt. In speziellen Fördergruppen werden behinderte Menschen in besonderen schwierigen Lebenslagen betreut und gefördert, damit ihr Arbeitsplatz bis zum Eintritt in die Altersrente erhalten bleiben kann.

Auf dem Hofgut Serrig stehen, die Arbeitsbereiche, Landwirtschaft, Tierhaltung, Metzgerei, Ladenverkauf, Küche, Weberei, Korbflechterei, Montagegruppen sowie eine Raumpflege- und Gestaltungsgruppe als Arbeitsplätze zur Verfügung. Der Berufsbildungsbereich und die Fördergruppe arbeiten analog zu den Gruppen im Stammwerk. Dem Hofgut Serrig ist ein Wohnheim mit 22 Plätzen angegliedert.

An beiden Standorten findet Ergotherapie in Gruppen- oder Einzeltherapie statt. Der Einsatz der unterschiedlichen Medien orientiert sich an den individuellen Bedürfnissen. Im handwerklich-kreativen Bereich werden folgende Materialien eingesetzt: Holz, Ton, Pappmachee, Papier/Pappe, Speckstein, Leder, Peddigrohr, bildnerisches Gestalten mit Farben und diversen Naturmaterialien.

Wir bieten auf dem allgemeinen Arbeitsplatz ausgelagerte Berufsbildungsplätze sowie Einzel- als auch Gruppenarbeitsplätze an.

Weitere Betriebsstätten:

Lebenshilfe-Werke Trier GmbH
Stammwerk Trier
Diedenhofener Str. 27
54294 Trier
Telefon: 0651-81007-0
Telefax: 0651-81007-249
verwaltung@lebenshilfe-werke.de

Homepage: http://www.lebenhilfe-werke.de

Ansprechpartner: Michael Turbing (Prokurist)

Lebenshilfe-Werke Trier GmbH
Betriebsstätte Hofgut Serrig
54455 Serrig
Telefon: 06581 9145-0
Telefax: 06581 9145-50
hofgut@lebenshilfe-werke.de

Homepage: http://www.hofgut-serrig.de

Ansprechpartner: Dr. Michael Köbler (Prokurist)
Außenstelle: 54441 Taben-Rodt, Brunnenstr. 22

Werkstattläden:

Hofgutladen
Hofgut Serrig
54455 Serrig
Telefon: 06581 914530
Telefax: 06581 914550
hofgut@lebenshilfe-werke.de

Homepage: http://www.hofgut-serrig.de

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Weitere Angaben finden Sie in der Datenbank Werkstätten

Referenznummer:

R/ADWfB5/15


Informationsstand: 25.03.2021