Inhalt

Adresse
Werkstatt am Kesselbrunn - Marienstift Arnstadt

Adresse / Kontaktdaten

Am Kesselbrunn 46b
99310 Arnstadt
Thüringen
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 03628 6114-0 Telefax: 03628 6114-30 E-Mail: wak@ms-arn.de Homepage: https://www.marienstift-arnstadt.de/werkstatt-am-kesselbrunn.html

Art der Einrichtung / des Anbieters

Werkstatt am Kesselbrunn - Marienstift Arnstadt

Anzahl der Beschäftigten mit Behinderung: 180

Betreuter Personenkreis

Menschen mit geistiger Behinderung
Menschen mit körperlicher Behinderung
Menschen mit psychischen Einschränkungen

Berufliche Bildung

TÄTIGKEITSFELDER IM BERUFSBILDUNGSBEREICH:
Metall, Holz, Recycling, Verpackung, Garten-/Landschaftspflege/Gärtnerei, Hauswirtschaft, Tierpflege

BILDUNGS- und QUALIFIZIERUNGSMAßNAHMEN, die über die berufliche Grundqualifizierung im Berufsbildungsbereich (§ 4 WVO) hinausgehen:
Qualifizierungsmaßnahmen mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Weiterbildung im Arbeitsbereich mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten
Ausbildungen mit IHK-, HWK- oder anderem Kammerabschluss beim Träger der Werkstatt: Stapler-Ausbildung, Führerschein, Schweißerschein

DURCHFÜHRUNG der Bildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen:
Ausschließlich innerhalb der WfbM
In Kooperation mit anderen Bildungsanbietern (Volkshochschule, andere Bildungsträger)

Anzahl der ausgelagerten Plätze (in externen Betrieben auf dem allgemeinen Arbeitsmarkt / Inklusionsfirmen) im Berufsbildungsbereich: 5

AUßENARBEITSPLÄTZE in externen Betrieben des allgemeinen Arbeitsmarktes sind vorhanden:
Ausgelagerte Einzelarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 12 / zeitlich befristet: 3 )
Ausgelagerte Gruppenarbeitsplätze (Anzahl der Plätze: dauerhaft: 20 / zeitlich befristet: - )
Praktika in externen Betrieben jederzeit möglich

FÖRDERUNG DES ÜBERGANGS AUF DEN ALLGEMEINEN ARBEITSMARKT:
Enge Zusammenarbeit mit den beteiligten Firmen
Staplerausbildung, Führerschein, Schweißerschein, arbeitsplatzbezogene Ausbildung

Begleitende Hilfen / Fachdienste

Pädagogische / Sozialpädagogische Hilfen
Psychologischer Dienst
Medizinischer Dienst
Unterstützung bei behördlichen Anträgen
Weitere therapeutische Angebote (Logopädie, Physio- & Ergotherapie)

Ein FÖRDER- und BETREUUNGSBEREICH für schwer- und mehrfach behinderte Menschen, die die Mindestvoraussetzungen für eine Aufnahme in den Berufsbildungs- oder Arbeitsbereich der WfbM nicht oder noch nicht erfüllen, ist vorhanden.

FÖRDER- und BETREUUNGSANGEBOTE:
Tagesförderstätte, Pädagogische Hilfen, Pflegerische Hilfen, Therapeutische Hilfen, Lebenspraktische Hilfen

WOHNEN:
Anzahl der Wohnplätze in eigener Trägerschaft: 45 in besonderer Wohnform und 15 in Außenwohngruppen

Anwendung der Internationalen Klassifikation der Funktionsfähigkeit, Behinderung und Gesundheit (ICF):
In unserer Werkstatt werden ICF-basierte Instrumente (z.B. zur Bestimmung des Förderbedarfs / zur Hilfeplanung) eingesetzt.

Eigendarstellung

Unsere Werkstatt gibt Menschen mit Behinderung die lebenswichtige Möglichkeit zur Integration. Es gibt keinen Grund, Menschen mit Behinderung vor der Umwelt zu verstecken. Frühzeitiges Erkennen und Fördern vergrößert die Chance der Rehabilitation. Durch das Bewusstsein, in der Gemeinschaft der Werkstatt gebraucht zu werden, entsteht neues Selbstvertrauen. Die Werkstatt bietet die Möglichkeit der Teilhabe am Arbeitsleben und bringt damit ein wichtiges Stück Lebensqualität. Unsere Werkstatt bietet Menschen einen Arbeitsplatz, einen Platz im Berufsbildungsbereich oder im Förderbereich. Das Marienstift Arnstadt setzt mit der WfbM den diakonischen Auftrag in praktischer Form um.

Im Arbeitsbereich bieten wir folgende Dienstleistungen an:

Montage / Verpackung:
Montagearbeiten für Elektro- und Metallindustrie, Einschweißen und Einschrumpfen in Plastikfolie im Schrumpftunnel, Falten, Kleben (incl. Heißklebearbeiten), Stecken und Etikettieren von Verpackungssystemen aus Wellpappe, Verpackung verkaufsfertiger Kleinprodukte, Sortier- und Zählarbeiten von Einzelteilen zu einem Sortiment, Kartonagenbearbeitung, Bohr-, Gewindeschneid- und Schraubarbeiten

Metall:
Drahtbiegearbeiten, Herstellung von Drahtartikeln und Drahtbiegeteilen aller Art (z.B.: Abhängehaken für Beschichtungsanlagen, Gittermatten, Gitterkörbe, saubere und gratfreie Drahtschnittteile aller Art) Punktschweißarbeiten (z.B. Kalenderhaken, Brillenhalter, Verkaufsständer u.ä.), Zuschnittarbeiten

Holz:
Überarbeitung alter Möbel (Restaurierung incl. Lackierungen, Ersatz von Beschlägen, Furnierarbeiten etc.) Stuhlflechtarbeiten, Aufarbeitung von Bauwerksteilen wie Türen und Tore, Anfertigung von Parkbänken, Parktischen, Bilderrahmen, Papierkörben, Profilleisten, Zierrahmen für die Produktion von Türen

Elektronikschrott- Recycling:
Zerlheung von weißer Ware ()Waschmaschinen, Geschirrspüler)
Annahmestelle für Elektro- und Elektronikaltgeräte des Ilmkreises

Landschaftspflege:
Rasenmäharbeiten, Heckenschnitt, Gehölzflächenpflege, Häckselarbeiten, Aufforstung und Pflanzung, Säuberungen/Laubreinigung, Zaunbau

Weitere Angebote:
Betreuung im Tierpark, Imbissversorgung an Wanderzielen

Weiteren Arbeitsfeldern stehen wir offen gegenüber. Kontaktieren Sie unser Team, wir freuen uns über Ihre Anfragen und Aufträge.

Sehr gern verstärken wir unser Team zeitweilig durch Praktikanten auch im Rahmen des FSJ und BuFDi, die die Arbeit mit Menschen mit Behinderungen kennenlernen wollen.

Weitere Betriebsstätten:

Werkstatt am Kesselbrunn
Am Kesselbrunn 46 b
99310 Arnstadt

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Weitere Angaben finden Sie in der Datenbank Werkstätten

Referenznummer:

R/ADWfB13/47


Informationsstand: 26.05.2021