Inhalt

Adresse
KommRum e.V.

Adresse / Kontaktdaten

Schnackenburgstr. 4
12159 Berlin
Berlin
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 030 85078729 E-Mail: BetreuteArbeit@kommrum.de Homepage: http://www.kommrum.de

Eigendarstellung / Auszug:

KommRum e.V. ist ein gemeinnütziger Verein, der 1980 gegründet wurde.
Wir bieten vielfältige Hilfen für Menschen mit psychischen Erkrankungen und für Menschen in besonderen Lebenslagen.
In Friedenau und in Friedrichshain unterhält KommRum Kontakt- und Beratungsstellen. Hier heißen wir Menschen mit und ohne Psychiatrieerfahrung willkommen – in offener Atmosphäre während unserer Café-Öffnungszeiten, zu Beratungen oder unseren vielfältigen Gruppenangeboten.

Im Betreuten Wohnen sind wir Bestandteil der sozialpsychiatrischen Pflichtversorgung. Wir bieten in verschiedenen Berliner Bezirken Hilfen für psychisch erkrankte Menschen – sowohl in ihren eigenen Wohnungen als auch in von uns angemieteten Wohnungen, Wohngemeinschaften und Projekten des Appartementwohnens.
Unser Frauenobdach Plus in Schöneberg bietet Hilfen für wohnungslose Frauen mit einem besonderen persönlichen Hilfebedarf.

Zuverdienst:

In unseren Beschäftigungsprojekten gibt es die Möglichkeiten von Zuverdienst und Betreuter Arbeit.
Unser Projekt Gesundheitslotsen psychiatrische Versorgung ist ein Weiterbildungsangebot für Geflüchtete mit Vorerfahrungen in psychosozialen Berufen.

Zuverdienst ist eine der Arbeitswelt nahestehende Beschäftigung, die sich am individuellen Bedarf orientiert. Es handelt sich dabei nicht um Arbeitsverhältnisse im rechtlichen Sinne, sondern um arbeitsmarktnahe Beschäftigung, durch die im produktiven Prozess Dienstleistungen erbracht werden können. Die Teilnehmer_innen in unseren Beschäftigungsprojekten sind in kleineren Gruppen möglichst selbständig tätig und erhalten fachliche Anleitung. Ein Einstieg ist ohne rehabilitative Voraussetzungen möglich. Es wird eine Motivationszuwendung ausgezahlt.

In unseren Projekten bieten wir Beschäftigung in einer Patientenbibliothek, in einem Krankenhaus, einer Schülerbücherei in einem Gymnasium, im Rahmen der Bewirtschaftung der Cafés unserer Kontakt- und Beratungsstellen.

Weiterführende Informationen

Referenznummer:

R/ADzu53


Informationsstand: 10.09.2020