Inhalt

Adresse
Bayerische Architektenkammer

Adresse / Kontaktdaten

Waisenhausstr. 4
80637 München
Bayern
Deutschland
Adresse auf Google Maps anzeigen

Telefon: 089 139880-0 Telefax: 089 139880-55 E-Mail: info@byak.de Homepage: https://www.byak.de Homepage: https://www.bak.de

Eigendarstellung / Auszug:

Der Aufgabenbereich der Bayerischen Architektenkammer ist im Bayerischen Architektengesetz, das 1971 vom Bayerischen Landtag beschlossen wurde, festgelegt. Folgende wesentliche Aufgaben werden der Bayerischen Architektenkammer zugewiesen:
  • Wahrung der beruflichen Belange und Überwachung der Erfüllung der beruflichen Pflichten der Mitglieder
  • Förderung von Baukultur, Baukunst, Bauwesen und behindertengerechtem Bauen, d.h. Einschaltung in Gesetzgebungsverfahren und Vorgänge, die Fragen des Planens und Bauens betreffen
  • Führung der Architektenliste sowie der Listen für die Berechtigten zur Erstellung von bautechnischen Nachweisen gemäß der Bayerischen Bauordnung (BayBO)
  • Betreuung und Förderung des Architektenwettbewerbswesens
  • Unterstützung der beruflichen Fortbildung der Mitglieder durch die Akademie für Fort- und Weiterbildung
  • Unterstützung von Behörden und Gerichten durch Gutachten, Stellungnahmen und Vorschläge.
Die Bayerische Architektenkammer widmet sich seit Mitte der 80er Jahre den vielfältigen Aspekten des Barrierefreien Bauens. Unter dem Namen "Planen und Bauen für alte und behinderte Menschen" wurde 1984 mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie, Frauen und Gesundheit eine Beratungsstelle in München eingerichtet. Seit 1989 gibt es auch eine Beratungsstelle in Nürnberg. Die Beratungsstelle führt seit 2000 den Namen:
Beratungsstelle Barrierefreies Bauen.
Beratungsangebot:
Die Beratungsstellen bieten allen am Bau Beteiligten - Bauherren, Architekten, Verwaltungen, Sonderfachleuten und den Nutzern selbst - eine fachübergreifende Beratung. Dabei geht es um Fragen zu Um- und Neubau im Wohnungsbau, zu öffentlichen Bauten sowie zu Maßnahmen im öffentlichen Raum. Im konkreten Einzelfall werden alten- und behindertenspezifische Fragen und Probleme im Bereich des Planens und Bauens besprochen. Neben der fachlichen Beratung findet auch eine begleitende Sozialberatung statt. Hier werden u. a. finanzielle Förderungsmöglichkeiten behandelt. Das Beratungsangebot der Beratungsstelle Barrierefreies Bauen wird durch Publikationen und eine Wanderausstellung ergänzt.

Weiterführende Informationen

Hinweis:

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung e.V. führt auf ihrer Homepage http://www.bag-wohnungsanpassung.de Anschriften von Beratungsstellen in ganz Deutschland auf.

Die meisten der genannten Anlaufstellen bieten vor allem Wohnberatung/Wohnungsanpassung für ältere Menschen.
Fast alle stehen aber auch behinderten Menschen jeden Alters zur Verfügung.

Referenznummer:

R/AD16727


Informationsstand: 15.06.2021