Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
TELEOBA

Beschreibung / Inhalte

Herausforderung:
Ohne ständige Weiterbildung besonders auf dem IT-Sektor haben blinde und sehbehinderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer keine dauerhafte Chance auf einem sich ständig entwickelnden Arbeitsmarkt.

Barrierefreie e-learning Angebote können insbesondere eine Weiterbildung direkt am Arbeitsplatz mit beherrschbarem Aufwand ermöglichen und die eingeschränkte Mobilität der Zielgruppe kompensieren. Bisherige e-learning-Angebote sind mangels Barrierefreiheit nicht für Blinde und Sehbehinderte geeignet.

Im Projekt werden daher geeignete e-learning Module entwickelt und mit der Zielgruppe getestet. Damit wird ein wesentlicher Beitrag dazu geleistet, Arbeitslosigkeit dieser Zielgruppe zu verhindern.

Ziele:

Im Projekt werden bestehende e-learning Ansätze hinsichtlich ihrer Anpassungsfähigkeit für die Zielgruppe geprüft. Es wird ein barrierefreier e-learning-Standard entwickelt, der blinden- und sehbehindertenspezifisch bedienbar und kompatibel zu gängiger Braille-Software einsetzbar ist.

Teilziele sind
  • Analyse konventioneller e-learning Angebote und Testung auf Bedienbarkeit mit Braille-Software,
  • Entwicklung eines barrierefreien e-learning Prototyps,
  • Profiling der Teilnehmer/innen und Bedarfsanalyse für Inhalte des e-learnings,
  • Entwicklung von e-learning Modulen und Einsatz in Weiterbildungsmaßnahmen am BFW Halle und zur Schulung am Arbeitsplatz.

Zielgruppe:

Im Personenkreis des Projektes sind zum einen bis zu 12 sehbehinderte Teilnehmerinnen und Teilnehmer, die in berufspraktischen Maßnahmen zur Anpassung und Integration am BFW Halle geschult werden.

Diese Maßnahmen in kleinen Gruppen sind flexibel auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten. Der Einsatz von e-learning gestattet hierbei eine individuelle und effektive Schulung.

Weiterhin werden bis zu vier blinde und sehbehinderte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich in berufsbegleitenden Einzelmaßnahmen am BFW befinden, geschult.

Es sind gemischte Kurse aus konventioneller Wissensvermittlung und e-learning geplant. Die Schulungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfolgen in der Weiterbildung, in Praktikumsphasen und am Arbeitsplatz.

Projektdaten

Kostenträger:

  • Europäischer Sozialfonds (ESF) der Europäischen Union
  • EU-Gemeinschaftsinitiative EQUAL
  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Gläser, Ulf, Dr. | 
  • Greiser, Petra, Dr.

Institutionen:

Berufsförderungswerk Halle (Saale) gGmbH
Berufliches Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte
Bugenhagenstr. 30
06110 Halle (Saale)
Telefon: 0345 13340 E-Mail: teleoba@equal-biber.de
Homepage: https://www.bfw-halle.org

Teilprojekt in der Entwicklungspartnerschaft BIBER
Berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen in Sachsen-Anhalt
Homepage: http://www.equal-biber.de

Referenznummer:

R/FO3417


Informationsstand: 10.12.2013