Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
BIENE-Evaluation

Beschreibung / Inhalte

Weiterentwicklung und Fortführung einer Software-Evaluation von Internetanwendungen mit dem Schwerpunkt auf Barrierefreiheit

Aktion Mensch e.V und die Stiftung Digitale Chancen vergeben regelmäßig den BIENE-Award.
BIENE steht für Barrierefreies Internet eröffnet neue Einsichten.

Das im Vorjahr angewandte Verfahren wird aufgrund der erworbenen Erfahrungen weiterentwickelt und wird im Rahmen des Projekts veröffentlicht. Das Verfahren verläuft mehrstufig. Die erste Stufe bildet ein Ausschlusstest, in dem Basisanforderungen an Barrierefreiheit geprüft werden. Wettbewerbsbeiträge, die aus diesem Verfahren mit guten Werten hervorgegangen sind, werden anschließend im Feintest detailliert weiter untersucht. Ein Praxistest mit Betroffenen bildet die dritte Stufe des Verfahrens.

Von August bis November werden die eingegangenen Beiträge nach diesem Verfahren ausgewertet und anschließend dem Beirat des Wettbewerbs und der Jury zur abschließenden Entscheidung vorgelegt.

Die Preisverleihung findet in Berlin statt.

Projektdaten

Beginn:

01.03.2004


Abschluss:

31.12.2010


Kostenträger:

  • Stiftung Digitale Chancen

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Peter, Ulrike | 
  • Schulte, Beate | 
  • Hofmann, Jörg, Dr. | 
  • Romppel, Rebecca

Institutionen:

Institut für Informationsmanagement Bremen (ifib)
Am Fallturm 1
28359 Bremen
Homepage: https://www.ifib.de

BIENE-Award
Homepage: https://www.einfach-fuer-alle.de/award2004/

Referenznummer:

R/FO3113


Informationsstand: 21.04.2022