Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
BAIMplus Mobilität für Alle durch Informationen für Alle

Beschreibung / Inhalte

Ziel des Projektes ist es, die Teilnahme am Öffentlichen Personenverkehr durch eine zielgruppenorientierte Information über barrierefreie Reisemöglichkeiten mittels angepasster Informationswege und -dienste zu unterstützen bzw. zu ermöglichen. Angesprochen werden insbesondere ältere Reisende und Personen mit Mobilitätseinschränkungen.

Das Realisierungskonzept wird exemplarisch und repräsentativ in zwei unterschiedlich strukturierten Verkehrsverbünden Internet-basiert implementiert und evaluiert; basierend auf den gewonnenen Erfahrungen werden Richtlinien für die Umsetzung auf andere Verkehrsverbünde erarbeitet und veröffentlicht.

Die Entwicklung basiert auf den im Projekt BAIM erzielten Ergebnissen.

Projektdaten

Beginn:

01.07.2008


Abschluss:

31.12.2010


Fördernummer:

19P8002B

Kostenträger:

  • Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Heck, Helmut, Dr.-Ing.

Mitarbeitende:

  • Wallbruch, Rainer, Dipl.-Psych. | 
  • Radek, Christian, Dr.

Institutionen:

Evangelische Stiftung Volmarstein
Kompetenzzentrum Barrierefreiheit Volmarstein (KBV) (ehemals Forschungsinstitut Technologie und Behinderung)
Grundschötteler Str. 40
58300 Wetter
Telefon: 02335 9681-0 E-Mail: info@kb-esv.de
Homepage: https://kb-esv.de/

Projektpartner
Rhein-Main-Verkehrsverbund GmbH (RMV), Hofheim am Taunus - (Konsortialführer)
Homepage: https://www.rms-consult.de/index.php

Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH (VBB), Berlin
HaCon Ingenieurgesellschaft mbH, Hannover
SemanticEdge GmbH, Berlin
IVU Traffic Technologies AG, Berlin
Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH, Frankfurt am Main (assoziierter Partner)

Referenznummer:

R/FO125175


Informationsstand: 10.03.2021