Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt Modellprojekt
In - Inklusion durch Information, Beratung und Coaching, Innovative Personalentwicklung

Beschreibung / Inhalte

Gegenstand und Ziel des Projektes ist die nachhaltige Verbesserung von arbeitsmarktlichen Bedingungen schwerbehinderter Menschen mit psychischer Beeinträchtigung durch:
  • zielgruppenspezifisches Coaching durch gezielt geschulte Coaches,
  • gezielte Akquise von Betrieben, deren Arbeits- und Ausbildungsplätze zukünftig mit Schwerbehinderten besetzt werden können, Einsatz gezielt geschulter Berater,
  • Entwicklung und Nutzung standardisierter Leitfäden für die Betriebsansprache und Erprobung hinsichtlich Übertragbarkeit,
  • Abbau der Einstellungshemmnisse in Unternehmen und Betrieben der Region,
  • Heranführung an Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen,
  • passgenaue Vermittlung,
  • Stabilisierung bestehender und zu schließender Beschäftigungsverhältnisse,
  • Initiierung von Einrichtungen und Instrumenten des Wissensaustausch zur nachhaltigen Verbesserung der Durchlässigkeit der Vermittlungs-, Betreuungs- sowie Therapieangebote für Schwerbehinderte.

Projektdaten

Beginn:

01.01.2015


Abschluss:

31.12.2017


Fördernummer:

01 KM149207

Kostenträger:

  • Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) - gefördert aus Mitteln des Ausgleichsfonds
  • Programm der Bundesregierung zur „intensivierten Eingliederung und Beratung von schwerbehinderten Menschen“
  • Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V. - DLR Projektträger des BMAS

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Martin, Andrea

Institutionen:

Kreisjobcenter Marburg-Biedenkopf
Frau Andrea Martin (Leiterin)
Raiffeisenstr. 6
35043 Marburg
Telefon: 06421405-7130 E-Mail: Martina@marburg-biedenkopf.de
Homepage: https://www.marburg-biedenkopf.de

Agentur für Arbeit Marburg (Ansprechperson: Herr G. Wenz)

BBZ Berufsbildungszentrum Marburg GmbH

Referenznummer:

R/FO125599


Informationsstand: 05.12.2014