Sprungnavigation Tastaturkurzbefehle

Suche und Service

Inhalt

Forschungsprojekt
Projektart: Gefördertes Projekt
Fortentwicklung berufssprachlicher Fähigkeiten Hörgeschädigter (FBFH)

Beschreibung / Inhalte

Hinweis: Die Informationen zu diesem Projekt sind archiviert und werden nicht mehr aktualisiert.

Beherrschung sprachlogischer Beziehungsbildung durch Konjunktion bei Hörgeschädigten im Vergleich mit Hörenden und im Vergleich von Sekundarstufe I u. II.

Projektdaten

Beginn:

01.07.1985


Abschluss:

31.10.1987


Kostenträger:

  • Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung - BMA (jetzt: BMAS)

Weitere Informationen zum Forschungsprojekt

Projektleitung:

  • Schulte, Klaus, Prof. Dr. (verstorben)

Mitarbeitende:

  • Schlenker-Schulte, Christa, Prof. Dr. | 
  • Glomb, Hubert

Institutionen:

Forschungsstelle für angewandte Sprachwissenschaft zur
Rehabilitation Behinderter
Pädagogische Hochschule Heidelberg
Im Neuenheimer Feld 561
69120 Heidelberg

im Auftrag der deutschen Gesellschaft zur Förderung der
Gehörlosen und Schwerhörigen

Schulte, Schlenker-Schulte, Günther:
Fortentwicklung berufssprachlicher Fähigkeiten Hörgeschädigter
Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung, Forschungsbericht 168, Bonn, 1988

Further development of job-related linguistic skills of the hearing impaired - development of conjunction usage as required on the job (DCU)

Development of the hearing impaired's competence of creating linguistic links by means of conjunction usage in comparison with the hearing at the end of secondary school and comparing linguistic competence at the end of secondary school and 3 and half years later at the end of vocational education.

Schlagworte:

Referenznummer:

R/FO0069


Informationsstand: 28.04.2022