Inhalt
Icon Graue Literatur in Leichter Sprache

Dokumentart(en): Graue Literatur Praxishilfe/Ratgeber Leichte Sprache Online-Publikation
Titel der Veröffentlichung: Frauen-Beauftragte in Werkstätten für behinderte Menschen

Bibliographische Angaben

Autor/in:

k. A.

Herausgeber/in:

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)

Quelle:

Frankfurt am Main: Eigenverlag, 2021, Stand: Juni 2022, 21 Seiten: PDF

Jahr:

2021

Der Text ist von:
Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)

Den Text gibt es seit:
2021

Ganzen Text lesen (PDF | 448 KB)

Inhaltliche Angaben

Beschreibung:

Das steht in dem Text:

Diese Informationen über die Frauen-Beauftragte
sind in leichter Sprache geschrieben
(Stufe Leicht Lesen A2)
So sind sie besser zu lesen.

Dieser Text ist die Übersetzung von dem Dokument:
Handreichung Frauenbeauftragte
in Werkstätten für behinderte Menschen.

Das ist eine Hilfe für Werkstätten,
damit sie wissen,
wie sie die Frauen-Beauftragten unterstützen können.

Frauen-Beauftragte können hier nachlesen,
was ihre Aufgaben sind.

Aber darin steht auch, was Werkstätten machen müssen.
Zum Beispiel:
Eine Vertrauensperson bezahlen.
Ein Büro zur Verfügung stellen.

Wo bekommen Sie den Text?

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)
https://www.bagwfbm.de/

Weitere Informationen zur Veröffentlichung

Bundesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (BAG WfbM)
https://www.bagwfbm.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.

Referenznummer:

R/NV6659xLS

Informationsstand: 19.08.2022