Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Amt für Soziales, Gesundheit und Pflege - Kreisverwaltung Steinfurt
Fachstelle für behinderte Menschen im Beruf - Kreis Steinfurt

Tecklenburger Str. 10


48565 Steinfurth


Nordrhein-Westfalen


Telefon:
02551 69-1660 und 69-1662 und 69-1663

E-Mail:

Homepage:

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Das Amt für Soziales, Gesundheit und Pflege informiert u. a. über Leistungen, die die dauerhafte Eingliederung schwerbehinderter Menschen in das Berufsleben fördern sollen. Behinderungsbedingte Nachteile sollen hierdurch so weit wie möglich ausgeglichen werden, Fähigkeiten gefördert und geschützt, Arbeitsplätze geschaffen und gesichert werden.

Anspruchsberechtigt sind sowohl Arbeitgeber als auch Arbeitnehmer.
Die Hilfestellung erfolgt sowohl in Form finanzieller Leistungen als auch gezielte Beratung.

Kooperation der Fachstellen mit dem Inklusionsamt Westfalen

In Westfalen sind die Fachstellen für behinderte Menschen im Beruf (frühere Bezeichnung: örtliche Fürsorgestellen) Kooperationspartner des Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) im Bereich Arbeit und Behinderung. Gemeinsam mit dem LWL-Inklusionsamt fördern sie schwerbehinderte Menschen mit finanziellen Leistungen.
Zu den Leistungen gehören
  • Arbeitsassistenz zur Unterstützung schwerbehinderter Menschen am Arbeitsplatz
  • technische Arbeitshilfen
  • Kraftfahrzeughilfen und Wohnungshilfen
  • berufliche Fortbildung
  • Förderung wirtschaftlicher Selbstständigkeit
Insgesamt kann das LWL-Inklusionsamt Westfalen (oder auch die Fachstelle für behinderte Menschen im Beruf) bei allen Leistungen entscheiden, ob und in welchem Umfang es die Leistungen erbringt.






Referenznummer:

R/ADdk5


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Fachstellen für behinderte Menschen im Beruf/Fürsorgestellen /
  • Fürsorgestelle/Westfalen-Lippe

Schlagworte:
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • begleitende Hilfe /
  • Beratung /
  • Beratungsstelle /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • berufliche Teilhabe /
  • finanzielle Hilfe /
  • Fürsorgestelle /
  • Fürsorgestelle Westfalen-Lippe /
  • Hilfsmittel /
  • Kündigung /
  • Kündigungsschutz


Informationsstand: 04.11.2019