Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Akteure des Return to Work: Rückkehr nach einer gesundheitsbedingten Erwerbsunterbrechgung

Forschungsmonitor für den Verbund 'Neue Allianzen zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit bei gesundheitlichen Einschränkungen'



Sammelwerk / Reihe:

Working Paper Forschungsförderung, Band 146


Autor/in:

Brussig, Martin; Schulz, Susanne Eva


Herausgeber/in:

Hans Böckler Stiftung (HBS)


Quelle:

Düsseldorf: Eigenverlag, 2019, 68 Seiten: PDF


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Arbeitspapier (PDF, 801 KB).


Abstract:


An der Rückkehr nach einer gesundheitsbedingten Erwerbsunterbrechung sind unterschiedliche Akteure im Rahmen verschiedener Maßnahmen beteiligt. In diesem dritten Forschungsmonitor des Forschungsverbundes Neue Allianzen zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit werden diese Akteure näher beleuchtet: im Verfahren des Betrieblichen Eingliederungsmanagements (BEM), bei der Ermöglichung von Arbeit mit Behinderung und Akteure in Kooperationen und Projekten, die eine Wiedereingliederung in Beschäftigung nach einer gesundheitlichen Unterbrechung zum Ziel haben.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Hans-Böckler-Stiftung (HBS)
Mitbestimmungs-, Forschungs- und Studienförderungswerk des DGB
Homepage: https://www.boeckler.de/index.htm

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8634x06


Informationsstand: 09.09.2019

in Literatur blättern