Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Berufsförderungswerk Dortmund im NW Berufsförderungswerk e.V.

Hacheneyer Str. 180


44265 Dortmund


Postfach: 350129


44243 Dortmund


Nordrhein-Westfalen


Telefon:
0231 7109-0

Telefax:
0231 7109-456

E-Mail:

Homepage:


Ansprechpersonen / Kontakt:


Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben


Ansprechperson: Frau Silvia Schütte


Telefon: 0231 7109-208


Telefax: 0231 7109-325


E-Mail: silvia.schuette@bfw-dortmund.de


Informationen




Art der Einrichtung / des Anbieters



Anbieter von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA)

Berufsförderungswerk / BFW
Mitglied bei: Bundesverband deutscher Berufsförderungswerke e.V. (BV BFW)

Angebot und Leistungen



Die folgenden Angebote richten sich an behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen. Sie sind auf deren besonderen Förder- und Unterstützungsbedarf abgestellt.

Abklärung der beruflichen Eignung und/oder Arbeitserprobung:
  • berufliche Belastungserprobung, medizinisch-berufliches Assessment
  • Eignungsabklärung, Berufsfindung, Arbeitserprobung
  • sonstige Maßnahmen zur Eignungsfeststellung / Arbeitserprobung

Berufsvorbereitung / Grundausbildung:
  • Rehabilitationsvorbereitungslehrgang (RVL)
  • Hörtechnische Grundqualifizierung
  • sonstige vorbereitende Maßnahmen

Berufliche Anpassung und Weiterbildung:
  • Anpassungsqualifizierung
  • Umschulungen mit IHK- oder HWK-Abschluss
  • Sonstige Qualifizierungsmaßnahmen (mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten)

Berufliche Ausbildung:
  • Qualifizierungsmaßnahmen (mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten)

Individuelle betriebliche Qualifizierung im Rahmen unterstützter Beschäftigung


Sonstige Ausbildungen


Berufsfelder:

In folgenden Berufsfeldern werden berufliche Ausbildungen, Anpassungen oder Weiterbildungen angeboten:
  • Elektro-, IT-Technik und Informatik
  • Gesundheit und Körperpflege
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe
  • Medien, Druck und Papier
  • Metall und Maschinenbau
  • Techniker, Zeichner und Ingenieure
  • Sonstige Berufe

Formen der Leistungserbringung:
  • überbetrieblich / außerbetrieblich
  • betrieblich
  • kombinierte betriebliche / außerbetriebliche Leistung (verzahnt / kooperativ)
  • in Form von Bausteinen (modularisiert)
  • virtuell (als Teleausbildung, Internetgestützt etc.)

Begleitende Hilfen und Fachdienste:
  • Sozialpädagogischer Fachdienst
  • Psychologischer Fachdienst
  • Ärztlicher Fachdienst
  • Weitere therapeutische Angebote (z. B. Physiotherapie, Ergotherapie etc.)
  • Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Angebot für Frauen mit Behinderung und behinderte Menschen mit Kindern:

Ansprechpartnerin für Teilnehmer mit Kindern, Teletutoring

Externe Links auf Termine und Angebote:

Termin- und Angebotsübersicht im Internet:
https://www.bfw-dortmund.de/

Angebotsübersicht in der Datenbank KURSNET der Bundesagentur für Arbeit:
https://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/start?target=ban&ban-id=949

Schule / Unterricht:

Wenn die angebotenen Leistungen (Berufsschul-)Unterricht erfordern, wird dieser durchgeführt beim Bildungsträger, durch fest angestellte Mitarbeiter, durch Honorarkräfte, in Kooperation mit einer Berufsschule.


Spezialisierung / Zielgruppen



Spezialisierung der Gesamteinrichtung:

Die Gesamteinrichtung ist nicht auf einzelne Behinderungsarten spezialisiert sondern richtet sich mit ihren Angeboten an Menschen mit allen Behinderungsarten.

Besondere Zielgruppen:

Darüber hinaus gibt es Angebote für Zielgruppen mit folgenden Behinderungen:
  • Hörbehinderung
  • Psychische Behinderung

Aufnahme nur nach besonderer Absprache:

Nicht oder nur nach besonderer Absprache werden aufgenommen: Menschen mit Blindheit, geistiger Behinderung.


Qualitätssicherung



Qualitätsmanagementverfahren:

Zertifizierung nach ISO 9001 und AZWV

Förderpläne:

Die im Rahmen der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erstellten Förderpläne
  • enthalten klar definierte Verantwortlichkeiten
  • werden an der individuellen Entwicklung orientiert fortgeschrieben
  • sind konsequent auf Integration in Beschäftigung ausgerichtet
  • enthalten zur Prävention vereinbarte Aktivitäten


Strukturelle Angaben



Räumlichkeiten:

Die Einrichtung verfügt über eigene Unterrichtsräume, eigene Werkstätten, sonstige eigene Infrastruktur: Internat, Küche, Freizeit- und Sporteinrichtungen.

Die Räumlichkeiten und die Unterrichtsgestaltung sind barrierefrei für Teilnehmer/innen mit Körperbehinderungen, Hörbehinderung und für Rollstuhlfahrer/innen.

Platzzahl / Gruppengröße:

Insgesamt gibt es 950 Plätze, bezogen auf die besonderen Angebote für Menschen mit Behinderung.

Personal:

Fachpersonal, fest angestellt:
  • Ärztinnen und Ärzte: 4
  • Psychologinnen und Psychologen: 13
  • Ausbilder/innen: 113
  • Sozialarbeiter/innen / Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen: 21
  • Lehrkräfte: siehe Ausbilder
  • Gebärdendolmetscher/innen: 1
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten: 4
  • Sonstige Fachkräfte: 3 Medizinische Fachangestellte, 1 MTA/Ernährungs- und Gesundheitscoach


Wohnen:

Die Einrichtung bietet eine Internats- oder Wohnungsunterbringung. Möglich sind die Wohnformen Einzelzimmer, so wie Therapeutische Wohngemeinschaft.
Eine Betreuung durch qualifiziertes Personal ist gewährleistet.

Sport und Freizeit:

Sporthalle, Trainingszentrum, Kegelbahn, Sauna, Volleyball, Basketball, Tischtennis, Badminton, Fußball, Nordic Walking, Dart, Billard, Gitarrenkurs, Tanzen, Kreativkurse, Kletterkurs, Fahrradwerkstatt, 'IT-Schrauberbude'

Belegung:

DRV Westfalen, DRV Rheinland, Arge, Optionskommunen, BA, DRV Bund, DRV KBS, DGUV


Selbstdarstellung



Kooperative Ausbildung mit Unternehmen - KOOP 4U(R) - mit sehr guten Vermittlungsaussichten, gemeinsame Entwicklung von Arbeitsplatzangeboten mit Unternehmen, Modulare Ausbildung zum Werkstoffprüfer und Materalprüfer für zerstörungsfreie Prüfung - REFA-Ausbildung, Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM), Betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM), Arbeitsplatzsimulationsgerät ERGOS, besondere Betreuungsangebote für Menschen mit psychischen Störungen im Rahmen einer Therapeutischen Wohngemeinschaft, ausgezeichnet mit Barrierefrei-Plakette. Das komplette Angebot ist zu finden unter https://www.bfw-dortmund.de






Referenznummer:

LTA128


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Abklärung der beruflichen Eignung/Arbeitserprobung /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Berufliche Anpassung und Weiterbildung /
  • Berufliche Ausbildung /
  • Berufsausbildungen (überbetrieblich) nach Berufsfeldern /
  • Berufsförderungswerk /
  • Berufsförderungswerke /
  • Berufsvorbereitende/-ausbildende Einrichtungen/Angebote /
  • Berufsvorbereitung/Grundausbildung /
  • Elektro-, IT-Technik und Informatik /
  • Gesundheit und Körperpflege /
  • Individuelle betriebliche Qualifizierung /
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe /
  • Medien, Druck und Papier /
  • Metall und Maschinenbau /
  • Sonstige Berufe /
  • Techniker, Zeichner und Ingenieure

Schlagworte:
  • Anpassungsqualifizierung /
  • Arbeitserprobung /
  • Arbeitserprobung, sonstige Maßnahme /
  • Ausbildung /
  • Ausbildung, sonstige /
  • Ausbildungseinrichtung /
  • außerbetriebliche Leistung /
  • barrierefrei für hörbehinderte Menschen /
  • barrierefrei für körperbehinderte Menschen /
  • barrierefrei für Rollstuhlfahrer /
  • Bausteinform /
  • Belastungserprobung /
  • berufliche Belastungserprobung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • berufliche Teilhabe /
  • Berufsausbildung /
  • Berufsausbildung, sonstige /
  • Berufsfindung /
  • Berufsförderungswerk /
  • betriebliche Leistung /
  • betriebliche Qualifizierung /
  • BFW /
  • Eignungsabklärung /
  • Eignungsabklärung, sonstige Maßnahme /
  • Elektro-, IT-Technik und Informatik /
  • Gesundheit und Körperpflege /
  • Hörbehinderung /
  • Hörtechnische Grundausbildung /
  • Hörtechnische Grundqualifizierung /
  • individuelle betriebliche Qualifizierung /
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe /
  • kombinierte betriebliche-außerbetriebliche Leistung /
  • LTA-Anbieter /
  • Medien, Druck und Papier /
  • medizinisch-berufliches Assessment /
  • Metall und Maschinenbau /
  • Mitglied bei Bundesverband Deutscher Berufsförderungswerke e.V. /
  • modularisierte Leistung /
  • psychische Erkrankung /
  • Qualifizierung /
  • Qualifizierungsmaßnahme /
  • Qualifizierungsmaßnahme, sonstige /
  • Qualifizierungsmaßnahme mit Hauszeugnis/Zertifikat /
  • Rehabilitationseinrichtung /
  • Rehabilitationsvorbereitungslehrgang /
  • RVL /
  • Sonstige Berufe /
  • Techniker, Zeichner und Ingenieure /
  • Teleausbildung /
  • überbetriebliche Leistung /
  • Umschulung /
  • Umschulung mit IHK- oder HWK-Abschluss /
  • unterstützte Beschäftigung /
  • verzahnt-kooperative Leistung /
  • virtuelle Leistung /
  • vorbereitende Maßnahme, sonstige


Informationsstand: 03.01.2019