Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

AGW-Bildungswerk GmbH - Ausbildungsgemeinschaft der Wirtschaft e.V.

Ringstr. 9a


32427 Minden


Nordrhein-Westfalen


Telefon:
0571 6457-01

Telefax:
0571 6457-385

E-Mail:

Homepage:

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Angebote im Bereich Berufliche Integration:
Gemeinsam mit der Deutschen Rentenversicherung, der Bundesagentur für Arbeit, dem Amt proArbeit und Berufsgenossenschaften führen wir Integrationslehrgänge durch, bei denen unsere Mitarbeiter auf die spezifischen Erfordernisse und Bedingungen eingehen sowie zusammen mit den Teilnehmern Problemlösungsstrategien erarbeiten und umsetzen.
Die AGW arbeitet besonders im Bereich der beruflichen Integration von Hörgeschädigten und Rehabilitanden.

Berufliche Integration von Hörgeschädigten:

Unsere Integrationslehrgänge bieten wir in Kooperation mit der Bundesagentur für Arbeit, proArbeit und den ARGEn an. Zielgruppe sind arbeitssuchende Hörgeschädigte mit Berufserfahrung oder mit ausreichenden Kompetenzen für den 1. Arbeitsmarkt.
Im Rahmen der Lehrgänge werden die Wahlbereiche Metallbearbeitung, Holzbearbeitung oder Elektromontage angeboten, in denen sich Teilnehmer aus dem gesamten ostwestfälischen Raum und weit darüber hinaus weiterbilden können.
Lehrgangs-Ablauf (12 Monate):
Variabler Einstieg, Förderung über Bildungsgutschein möglich

Berufliche Integration von Rehabilitanden:

Im Rahmen der beruflichen Rehabilitation bieten wir seit über 15 Jahren kontinuierlich Lehrgänge zur beruflichen Eignungsabklärung und Wiedereingliederung an.
Die Maßnahmen werden im Auftrag und in Kooperation mit der Deutschen Rentenversicherung durchgeführt. Das Angebot richtet sich an anerkannte Rehabilitanden der Rentenversicherung und der Berufsgenossenschaften.
Arbeitsuchende, die aufgrund gesundheitlicher Einschränkungen den Anforderungen ihres bisherigen Berufes bzw. Arbeitsplatzes nicht mehr gewachsen sind, werden dabei unterstützt, eine neue, ihrem individuellen Leistungspotential angemessene berufliche Perspektive zu entwickeln.
Ein betriebliches Praktikum in Unternehmen der Region ermöglicht, im Anschluss an die Schulungsphase im AGW Bildungswerk, die konkrete Erprobung und Umsetzung der beruflichen Zielsetzung. Als Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Integration schafft die langjährige Erfahrung in der entsprechenden Kooperation mit lokalen Arbeitgebern eine wesentliche Grundlage für die effektive Berücksichtigung des aktuellen Arbeitsmarktbedarfs.
Die Teilnehmer werden sowohl bei dem beruflichen Orientierungsprozess als auch bei der konkreten Praktikums- und Arbeitsplatzsuche und schließlich bei der Einfindung und Etablierung am neuen Arbeitsplatz individuell sozialpädagogisch begleitet und unterstützt.






Referenznummer:

R/ADig727


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Ausbildung, Fort- und Weiterbildung/Institutionen /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Berufliche Anpassung und Weiterbildung /
  • berufsvorbereitende/-ausbildende Einrichtung /
  • Berufsvorbereitende/-ausbildende Einrichtungen/Angebote /
  • Berufsvorbereitung/Grundausbildung /
  • Bildungsanbieter UV

Schlagworte:
  • Ausbildung /
  • Ausbildungseinrichtung /
  • Berufliche Anpassung und Weiterbildung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Teilhabe /
  • Berufsvorbereitung /
  • Bildungsanbieter (sonstige) /
  • Eignungsabklärung /
  • Fortbildung /
  • Hörbehinderung /
  • Weiterbildung


Informationsstand: 13.08.2019