Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach
Geschäftsstelle Wermelskirchen

Dabringhauser Str. 33


42929 Wermelskirchen


Nordrhein-Westfalen


Telefon:
0800 4555520 (Servicenummer für Arbeitgeber. Kostenfrei aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen)
0800 4555500 (Servicenummer für Arbeitnehmer und Arbeitsuchende. Kostenfrei aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen)

Telefax:
02196 720050

Homepage:


Ansprechpersonen / Kontakt:


Arbeitsleben und Behinderung - zentrale Durchwahl für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber


Telefon: 0800 4555520 gebührenfrei aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen


Internet: Infos zu Förderleistungen für Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber

Bemerkung:
Unter der Telefonnummer erhalten Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber, die behinderte Menschen ausbilden oder beschäftigen wollen, Informationen zu Fördermöglichkeiten, Beratung zum Schwerbehindertenrecht, zur Arbeitsplatzgestaltung sowie Unterstützung bei der Bewerbersuche oder Stellenvermittlung.



Arbeitsleben und Behinderung - zentrale Durchwahl für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer:


Telefon: 0800 4555500 gebührenfrei aus allen deutschen Festnetz- und Handynetzen


Internet: Unterstützung / Leistungen der Arbeitsagentur zur Integration behinderter Menschen in Ausbildung und Arbeit

Bemerkung:
Unter der Telefonnummer erhalten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Unterstützung bei der Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung, Beratung zu Berufsorientierung, Berufsvorbereitung, Aus- und Weiterbildung sowie Informationen über Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben und zur Gleichstellung mit schwerbehinderten Menschen.


Weitere Informationen

Postanschrift
Agentur für Arbeit Bergisch Gladbach
51463 Bergisch Gladbach

Die aktuellen Adressen der Arbeitsagenturen finden Sie auf d. Homepage der BA

Informationen




Aufgaben der Arbeitsagenturen im Auftrag der Bundesagentur für Arbeit (BA):

  • Vermittlung in Ausbildungs- und Arbeitsstellen
  • Berufsberatung
  • Arbeitgeberberatung
  • Förderung der Berufsausbildung
  • Förderung der beruflichen Weiterbildung
  • Förderung der beruflichen Eingliederung von Menschen mit Behinderung
  • Leistungen zur Erhaltung und Schaffung von Arbeitsplätzen und
  • Entgeltersatzleistungen, wie zum Beispiel Arbeitslosengeld oder Insolvenzgeld






Referenznummer:

R/ADkn221


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Arbeitsagentur /
  • Arbeitsagentur vor Ort /
  • Ausbildung, Fort- und Weiterbildung/Institutionen /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Rehabilitationsträger /
  • Rehabilitationsträger/Arbeitsverwaltung

Schlagworte:
  • Arbeitsagentur /
  • Arbeitsförderung /
  • Arbeitslosigkeit /
  • Arbeitsplatzgestaltung /
  • Arbeitsvermittlung /
  • Ausbildung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • berufliche Teilhabe /
  • Berufsorientierung /
  • Berufswahl /
  • Ergänzende Leistung /
  • finanzielle Hilfe /
  • Fortbildung /
  • Reha-Träger /
  • Umschulung /
  • Weiterbildung


Informationsstand: 11.09.2019