Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Dauerhafte Integration via Auslandspraktikum (DIvA)

Die Projektpartner BBW im Oberlinhaus gGmbH und bbw Akademie GmbH mit Unterstützung der Arbeitsagentur Potsdam werden mit jungen Menschen mit Behinderung im Berufsbildungswerk im Oberlinhaus und jungen Menschen mit Lern- und sozialen Beeinträchtigungen in der bbw Akademie GmbH, die 6 Monate nach Ausbildungsende noch arbeitsuchend sind, Auslandspraktika durchführen.

Die Projektpartner werden durch aufeinander abgestimmte Vermittlungsstrategien ihre Kompetenzen und bestehenden Netzwerke nutzen, um eine nachhaltige Vermittlung der benachteiligten und behinderten Jugendlichen in den 1. Arbeitsmarkt zu fördern. Innovative methodisch-didaktische Konzepte, wie die virtuelle Vernetzung der Teilnehmer, werden von den Kompetenzpartnern aufgebaut und geleitet.

Praktika im In- und Ausland sowie Fortbildungsinitiativen, die auf einen zu vermittelnden Arbeitsplatz ausgerichtet sind, fördern die Mobilität und Flexibilität der arbeitsuchenden Teilnehmer. Der Projektpartner bbw Akademie GmbH verfügt über vielfältige Kontakte zur Vereinigung der Unternehmensverbände Berlin-Brandenburg. Die BBW im Oberlinhaus gGmbH unterstützt mit ihrem eigenen Integrationsfachdienst regional und überregional das Projekt.



Beginn:

01.05.2009


Abschluss:

31.08.2012


Art:

Gefördertes Projekt / Modellprojekt / Transnationales Projekt


Kostenträger:


Bundesverwaltungsamt Köln
Europäischer Sozialfonds (Programm IdA (Integration durch Austausch))



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO125223


Informationsstand: 04.12.2019