Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V.
Arbeitsgemeinschaft Sehbehinderte im DVBS

Frauenbergstr. 8


35039 Marburg


Hessen


Telefon:
06421 948880

Telefax:
06421 9488810

E-Mail:

Homepage:

Weitere Informationen

Leitung und Weitere Ansprechpersonen:
Norbert Bongartz
Tel.: 0621 6376897
E-Mail: bongartz@dvbs-online.de

Heinz Mehrlich
Kilianstr. 214, 90441 Nürnberg
Tel.: 0911 7445957
E-Mail: info@heinz-mehrlich.de

Dörte Severin
Höhenweg 11, 35041 Marburg
Tel.: 06421 682892
E-Mail: severin@blista.de

Jens Walker
Köster-Menke-Str. 29, 26871 Papenburg
Tel.: 04961 8099533
E-Mail: walker@dvbs-online.de

Susan Wepler
In den Borngärten 10, 55296 Gau-Bischofsheim
Tel.: 06135 704889
E-Mail: susanne_wepler@gmx.de

Die ständig aktualisierten Adressen der Berufsfachgruppen und weitere Anschriften des DVBS werden auf dessen Homepage veröffentlicht.

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Was tut der DVBS?
  • Bundesweit geben sich blinde und sehbehinderte Menschen gegenseitig Rat und Hilfe.
  • In Fachgruppen engagieren sie sich für ihre Selbstverwirklichung in Ausbildung, Beruf und Ruhestand.
  • Eigene Fortbildungen, Informationsdienste, Fachliteratur auf Audiokassette tragen dazu bei.
  • Die Vereinszeitschrift informiert auch Behörden, Arbeitgeber und alle Interessierten
Geschichte

Der Deutsche Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf wurde im Jahre 1916 von Prof. Dr. Carl Strehl gegründet, der zur gleichen Zeit auch die Deutsche Blindenstudienanstalt in Marburg ins Leben rief. Wichtigste Grundlage unserer Arbeit ist die Idee der Selbsthilfe, die Überzeugung also, daß es unser Ziel sein muß, wo immer dies möglich ist, durch eigene Initiative und selbstbestimmtes Handeln zum Erfolg zu kommen; gleichzeitig aber mit allen zusammenzuarbeiten, die dabei mitwirken können, diesen Erfolg zu sichern.

Die Fachgruppe "Sehbehinderte" im DVBS

Der Fachgruppe Sehbehinderte gehören alle DVBS-Mitglieder an, die sich selbst als sehbehindert definieren und ihre spezifischen Bedürfnisse äußern bzw. vertreten wollen. Wir sind Menschen mit angeborener und auch erworbener Sehbehinderung. In der Fachgruppe treffen sich Mitglieder, die ihren Beruf mit Sehbehinderung erlernt haben, Mitglieder, die aufgrund der Sehbehinderung eine berufliche Neuorientierung durchliefen und Mitglieder, die ihre Berufstätigkeit ganz aufgeben mussten.

Hinweis: Bis Mitte 2017 wird die alte Webseite dvbs-online.de durch die neue Plattform INKOKOnet abgelöst.






Referenznummer:

R/ADig872


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Ausbildung, Fort- und Weiterbildung/Institutionen /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Behinderung/Erkrankung M bis Z /
  • Sehbehinderung/Blindheit /
  • Sehbehinderung/Blindheit/Selbsthilfe /
  • Studium /
  • Studium/Beratungsstelle /
  • Studium/Unterstützung für Sehbehinderte/Blinde

Schlagworte:
  • Ausbildung /
  • Beratung /
  • Beruf /
  • Blindheit /
  • Sehbehinderung /
  • Selbsthilfe /
  • Selbsthilfegruppe /
  • Studium


Informationsstand: 02.10.2018