Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Wohnkonzepte für Menschen mit Behinderungen: Grundlagen und Planungshilfen

Menschen mit Behinderungen ein Wohnen im umfassenden Sinne zu ermöglichen, ist der Leitgedanke aller Konzeptionen, um die es in dieser Arbeit geht. Sie gliedert sich in zwei Teile.
In Teil 1 werden Grundlagen zum Wohnen behinderter Menschen in Nordrhein-Westfalen erarbeitet: Es werden jeweils die besonderen Anforderungen und Konzepte an das Wohnen körperlich, geistig und psychisch behinderter Menschen dargestellt. Neben der Ist-Analyse werden auch die Trends und Entwicklungen beschrieben. Bestand und Bedarf im Bereich des Wohnungsneubaus, der Wohnungsanpassung, der Heime und des Betreuten Wohnens werden unter quantitativen Gesichtspunkten aufgearbeitet, bauliche Aspekte und Finanzierungsfragen dabei berücksichtigt. In Teil 2 werden Planungshilfen für Bauträger und Architekten entwickelt: Anhand von Beispielen aus der Praxis werden in Wort und Bild zukunftsweisende Lösungen für das Wohnen behinderter Menschen dargestellt.
Im Rahmen dieser Arbeit wurden zahlreiche Experteninterviews mit Vertretern von kommunalen und Landesbehörden, Verbänden und Selbsthilfeorganisationen geführt, viele Wohnprojekte wurden persönlich besucht. Die Arbeit gibt einen umfassenden Überblick über die Wohnsituation behinderter Menschen und bietet einen kompakten Überblick über ein komplexes Themenfeld.



Beginn:

01.07.1994


Abschluss:

30.04.1996


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Ministerium für Bauen und Wohnen des Landes Nordrhein-Westfalen



Weitere Informationen


Abstract

Living concepts for people with disabilities: Basics and planning help

The basic idea of all the concepts with which this work is concerned, is to enable a residence with extensive services for people with disabilities. It is divided into two parts.
In the first part the basics for residences for disabled people in North Rhine Westphalia, Germany will be developed: Each of the particular demands and concepts for the accomodation of physically, mentally and psychologically disabled people will be represented. As well as the status quo analysis the trends and developments will be described. Contents and needs in the area of new accomodation, the accomodation adaptation, the homes and the supported living will be dealt with from a qualitative point of view and the question of financing thus considered.In the second part a planning aid for builders and architects will be developed: Using practical examples trend-setting solutions for accomodation of disabled people will be represented in text and graphically.
Within the framework of this study numerous expert interviews were carried out with representatives of municipal and regional authorities, associations and self-help organisations, many accomodation projects were personally inspected. The study gives an extensive overview of the accomodation situation of disabled people and offers a compact overview of a complex subject matter.


Referenznummer:

R/FO1857


Informationsstand: 20.08.2019