Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der chronisch Kranke im Erwerbsleben

Orientierungshilfe für Ärzte in Praxis, Klinik und Betrieb



Sammelwerk / Reihe:

Schwerpunktthema Jahrestagung DGAUM


Autor/in:

Heipertz, Walther; Pauli, Hanns; Schoeller, Annegret [u. a.]


Herausgeber/in:

Kraus, Thomas; Letzel, Stephan; Nowak, Dennis


Quelle:

Landsberg: ecomed, 2010, 416 Seiten, ISBN: 978-3-609-10575-8


Jahr:

2010



Abstract:


Aufgrund der gestiegenen Lebenserwartung und der abnehmenden Geburtenraten sowie der mittelbar dadurch bedingten Anhebung des Renteneintrittsalters in Deutschland auf 67 Jahre ist mit einem zunehmenden Anteil älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer im Arbeitsprozess zu rechnen. Dieser demografische Wandel an den Arbeitsplätzen führt dazu, dass zukünftig mit mehr chronisch Kranken im Erwerbsleben zu rechnen ist.

Sowohl die Arbeitsmedizin als auch die kurative Medizin müssen sich diesen Veränderungen annehmen. Insbesondere im Bereich der medizinischen Beratung wird es immer wichtiger werden, entsprechende Empfehlungen zur individuellen Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit chronisch Kranker auszusprechen. Zudem ist zu prüfen, welche Einflussfaktoren von Diagnostik und Therapie im Einzelfall auf das spezielle Arbeitsverhältnis zu erwarten sind.

Das Buch greift das Thema 'Der chronisch Kranke im Erwerbsleben' auf und behandelt neben allgemeinen Gesichtspunkten zur speziellen Thematik wichtige Krankheitsbilder bzw. -gruppen. Namhafte Expertinnen und Experten geben sowohl kurativ tätigen als auch den präventiv orientierten Ärztinnen und Ärzten evidenzbasierte Informationen, Anregungen und Empfehlungen zum Umgang mit chronisch Kranken, die im Arbeitsprozess stehen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


ecomed MEDIZIN
Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH
Homepage: https://www.ecomed-storck.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0313


Informationsstand: 30.07.2010

in Literatur blättern