Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsmedizinische Prävention - insbesondere Sekundärprävention - von Hauterkrankungen im Rahmen der arbeitsmedizinischen Vorsorge


Autor/in:

Drexler, Hans; Kütting, Birgitta


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Arbeitsmedizin Sozialmedizin Umweltmedizin (ASU), 2005, 40. Jahrgang (Heft 12), Seite 640-645, Stuttgart: Gentner, ISSN: 0944-6052


Jahr:

2005



Abstract:


Gemäß der neu gefassten Definition des Faches Arbeitsmedizin (Musterweiterbildungsordnung der Bundesärztekammer) gehört es zu den Aufgaben des Arbeitsmediziners/Betriebsarztes neben der beratenden Tätigkeit unter anderem auch die Diagnostik und Therapie arbeits- und umweltbezogener Erkrankungen vorzunehmen.

Der Artikel gibt einen Überblick über arbeitsmedizinische Prävention von Hauterkrankungen unter besonderer Berücksichtigung der arbeitsmedizinischen Früherkennung von Hautproblemen und der rechtzeitigen adäquaten Therapie (Sekundärprävention).

Detaillierte symptom- und morphenorientierte Lokaltherapie von Hautläsionen wurden für die betriebsärztliche Tätigkeit zusammengestellt.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Prevention of work-related skin disorders with the focus on secondary prevention in the course of occupational medical check-ups


Abstract:


According to the recently formulated definition of occupational medicine, company physicians have not only to provide advice but also to diagnose and treat environmental and work-related diseases.

Our article gives an overview of prevention of work-related skin diseases with special focus on early diagnosis of work-related skin problems and their adequate treatment. Detailed recommendations for external therapy appropriate to the clinical and morphological symptoms are summarized for the daily work of company physicians.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


ASU - Zeitschrift für medizinische Prävention
Homepage: https://www.asu-arbeitsmedizin.com/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0026/0091


Informationsstand: 27.12.2005

in Literatur blättern