Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Entwicklung und Evaluation eines computerbasierten Trainings zur Steigerung der Selbstkontrollfähigkeiten von adipösen Kindern und Jugendlichen (SRT-Joy)

Im Rahmen des Projekts soll ein Interventionsprogramm für adipöse Kinder und Jugendliche in der Altersgruppe von 8 bis 16 Jahren entwickelt und evaluiert werden. In dessen Mittelpunkt steht die Förderung der Selbstkontrollfähigkeiten, um einen langfristigen Therapieerfolg nach stationärer Rehabilitation sicher zu stellen.

In einer 12-monatigen Pilotphase soll das computerbasierte Selbstkontrolltraining entwickelt und an einer kleinen Stichprobe von n = 30 auf seine Trainierbarkeit und Akzeptanz hin getestet werden.

Darauf aufbauend soll das Trainingsprogramm in einer kontrollierten Interventionsstudie an 54 adipösen Kindern und Jugendlichen auf seine kurz- (6 Monate) und langfristige (12 Monate) Wirksamkeit bezogen auf Gewichtsstatus (BMI-SDS; primäres Outcome) und Selbstkontrollfertigkeiten (sekundäres Outcome) hin überprüft werden. Als Kontrollgruppe (n = 54) wird aus ethischen Gründen eine "treatment as usual"-Gruppe gegenübergestellt, welche Schulungsprogramm, Ernährungsberatung, Körperliche Aktivität u. a. erhält, jedoch nicht das computerbasierte Selbstkontrolltraining. Die Umsetzung des Programms erfolgt in Kooperation mit der Universität Nijmegen in den Niederlanden sowie vier stationären Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland.

Es wird davon ausgegangen, dass sich im follow-up Zeitraum signifikante Unterschiede zwischen den beiden Gruppen zeigen, d. h. die Experimentalgruppe einen günstigeren Verlauf bezogen auf BMI-Status aufweist.



Beginn:

01.01.2014


Abschluss:

31.12.2016


Art:

Gefördertes Projekt / Wissenschaftliche Arbeit / Transnationales Projekt


Kostenträger:


Deutsche Rentenversicherung



Weitere Informationen


Abstract

Development and evaluation of a computer-based self-control training for obese children and adolescents (SRT-Joy)

The present project involves the development and evaluation of an intervention program for obese children and adolescents in the age range from 8 to 16 years. Main goal of the training is an increase in self-control which is expected to guarantee long-term treatment success after inpatient obesity treatment.

The computer-based self-control training will be developed and pretested during a 12 month pilot test period on a small sample (n=30) of obese children and adolescents. Goal of the pretest is to assess trainability and acceptance of the training.

Based on the results of the pilot study, the training program will be implemented in a controlled intervention study with 54 obese children and adolescents to test for short-term (6 months) and long-term (12 months) effects concerning weight (BMI-SDS; primary outcome) and self-control (secondary outcome). Due to ethical concerns the control group (N=54) will also receive "treatment as usual” involving training programs, nutrition counseling, physical activity and others, with the exception of the computer-based self-control training. The program will be implemented in cooperation with Radboud University Nijmegen in the Netherlands and with four in-patient treatment centers in Germany.

At follow-up test significant differences in BMI status are expected between the experimental and the control group. In detail, it is expected that the experimental group will show a better course of BMI change and maintenance than the control group.


Referenznummer:

R/FO125544


Informationsstand: 05.02.2020