Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Modellversuch zur Optimierung der Kommunikation von gehörlosen Menschen am Arbeitsplatz

Mit dem Vorhaben soll die Kommunikation gehörloser Menschen am Arbeitsplatz verbessert werden.
In unterschiedlichen Arbeitsumgebungen sollen Bildtelefone installiert werden, die mit einem Dolmetschdienst verbunden sind. Dort arbeiten Gebärdensprachdolmetscherinnen und Gebärdensprachdolmetscher, die die Gesprächsinhalte von Lautsprache in Gebärde oder umgekehrt übersetzen.
Das Projekt soll eine Aussage zu Akzeptanz und Einsatzmöglichkeiten von Bildtelefonen am Arbeitsplatz machen und prüfen, inwieweit die knappen und kostenintensiven Dolmetscherdienste mittels elektronischer Bildübertragungssysteme effektiver genutzt werden können.
Die technischen, organisatorischen und schulungsbezogenen Aspekte werden erarbeitet; eine Studie zum Kommunikationsverhalten sowie eine Erarbeitung der finanziellen Perspektive ergänzen den Modellversuch.

Unter dem Namen TeleSign wird der Service im Regelbetrieb angeboten.
Weitere Informationen finden Sie in der REHADAT-Datenbank Adressen.



Beginn:

01.01.1999


Abschluss:

31.12.2001


Art:

Gefördertes Projekt / Modellprojekt / Studie


Kostenträger:


Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung
Rochusstraße 1
53123 Bonn



Weitere Informationen


Abstract

Pilot project for the optimising of communication of deaf people at the workplace

The communication of deaf people at the workplace should be improved with this project. Image telephones should be installed in different work surroundings which are connected to an interpreter service. Sign language interpreters work here who translate the contents of the conversation into sign language and vice versa. The project should make a statement about the possibilities of using image telephones at the workplace and test how far the limited and cost intensive interpreter services can be effectively used by means of electronic image transmission systems. The technical, organisational and training related aspects will be developed; a study on communication behaviour as well as the development of financial perspectives supplement this pilot project.


Referenznummer:

R/FO2061


Informationsstand: 18.07.2003