Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mit der Digitalisierung im Beruf Schritt halten

Ziele und Angebote des Projekts iBoB: Eine Zwischenbilanz



Autor/in:

Onken, Frauke


Herausgeber/in:

Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS); Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)


Quelle:

horus, 2018, 80. Jahrgang (Heft 1), Seite 16-19, Marburg: DVBS, ISSN: 0724-7389


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


Das Projekt iBoB (inklusive berufliche Bildung ohne Barrieren) des Deutschen Vereins der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. wurde 2016 ins Leben gerufen mit dem Ziel, eine barrierefreie webbasierte Informationsplattform für blinde und sehbehinderte Erwerbstätige anzubieten. Darüber können Betroffene berufliche Weiterbildungsangebote wahrnehmen, welche sie sonst aufgrund von mangelnder Barrierefreiheit nicht nutzen konnten.

Die Plattform ist noch in der Entwicklungsphase und soll im April 2018 verfügbar sein. Darüber hinaus konnte ein systematisches Anforderungsprofil für barrierefreie Weiterbildungsanbieter erarbeitet werden. Somit können konkrete Handreichungen gegeben werden, im Frühjahr 2019 sollen die ersten optimierten Schulungen angeboten werden können.

Eine ständige Kernaufgabe für die Projekt-Verantwortlichen bildet die Gewinnung und Unterstützung weiterer großer Partner für barrierefreie/inklusive Weiterbildungsangebote.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Projekt iBoB - inklusive Bildung ohne Barrieren | REHADAT-Forschung




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


horus - Marburger Beiträge
Homepage: https://www.dvbs-online.de/index.php/publikationen/horus

Die Fachzeitschrift erscheint viermal jährlich in Schwarzschrift, Blindenschrift und als 'horus digital' auf CD.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0073/0095


Informationsstand: 05.06.2018

in Literatur blättern