Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Hamburger Arbeitsassistenz und Elbe-Werkstätten: Gute Noten fürs Budget


Autor/in:

Grotemeyer, Grid


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2017, 10. Jahrgang (Heft 1), Seite 28-32, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2017



Abstract:


Die Autorin erörtert das Hamburger Budget für Arbeit (HBfA). Durch dieses sind innerhalb von vier Jahren knapp 200 Menschen mit Werkstattberechtigung in reguläre Arbeitsverhältnisse vermittelt worden. Für dieses Projekt kooperieren beide Hamburger Werkstätten, die Elbe-Werkstätten und alsterarbeit und der Integrationsfachdienst Hamburg mit der Hamburger Arbeitsassistenz und Arinet. In anderen Bundesländern gibt es bereits ähnliche Budget-Projekte. Mit dem Bundesteilhabegesetz wird das Budget für Arbeit nun bundesweit eingeführt. In dem Beitrag wird über Erfahrungen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung in Hamburg berichtet.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:



Elbe-Werkstätten GmbH | REHADAT-Werkstätten




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0142


Informationsstand: 27.03.2017

in Literatur blättern