Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

In Zeiten des Wandels - Berufliche Bildung für Hörgeschädigte

Am Beispiel der Ernst-Adolf-Eschke-Schule mit dem sonderpädagogischen Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation



Autor/in:

Harries, Cord; Wengler, Kathleen


Herausgeber/in:

Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)


Quelle:

HörgeschädigtenPädagogik, 2014, 68. Jahrgang (Heft 4), Seite 147-149, Heidelberg: Median, ISSN: 0342-4898


Jahr:

2014



Abstract:


Im Laufe der letzten Jahre haben sich die Ausbildungsmöglichkeiten für hörgeschädigte Jugendliche stark erweitert beziehungsweise sich denen der hörenden Jugendlichen angenähert. Die Ernst-Adolf-Eschke-Schule mit ihrem 'Berliner Modell' der integrativen Beschulung hörgeschädigter Berufsschüler hat diese Entwicklung genutzt und sich den neuen Herausforderungen angepasst. Das Berliner Modell umfasst die Bereitstellung eines Integrationslehrers während der gesamten Unterrichtszeit.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


HörgeschädigtenPädagogik
Homepage: https://median-verlag.de/index.php?page=shop.product_details...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0177/0052


Informationsstand: 30.10.2014

in Literatur blättern