Inhalt

in Adressen blättern

  • Kontakt

Adressangaben

Hamburger Assistenzgenossenschaft eG

Stresemannstr. 23


22769 Hamburg


Hamburg


Telefon:
040 3069790

Telefax:
040 30697910

E-Mail:

Homepage:

Informationen




Eigendarstellung / Auszug:



Die Hamburger AssistenzGenossenschaft eG (HAG) ist eine gemeinnützige Genossenschaft und wurde 1993 von behinderten Menschen aus der Selbstbestimmt-Leben-Bewegung gegründet, weil die damalige Pflegesituation unbefriedigend war. Es entstand ein Konzept nach dem Vorbild der Assistenzgenossenschaft Bremen. Das Ziel war und ist es, behinderten Menschen durch persönliche Assistenz ein selbstbestimmtes und eigenständiges Leben in selbst gewählter Umgebung zu ermöglichen.

Persönliche Assistenz beinhaltet eine ambulante Dienstleistung für hilfeabhängige Personen die sich bewusst dafür entschieden haben, die Gestaltung ihres Lebens und damit auch ihre Hilfe selbst in die Hand zu nehmen. Der Kunde der Persönlichen Assistenz, Assistenznehmer genannt, erhält Rechte und Verantwortlichkeiten, die sonst eher zur Arbeitgeberfunktion gehören.
So entscheidet der Assistenznehmer selbst, welche Personen ihm assistieren sollen (Personalkompetenz). Erst wenn er diese Entscheidung getroffen hat, schließt die HAG einen Arbeitsvertrag mit dem Bewerber, dann Assistenzgeber genannt.
Der Assistenznehmer leitet außerdem seine Assistenzgeber selbst an. Er sagt ihnen wann und wie welche Hilfe erfolgen soll (Anleitungskompetenz); wir sprechen auch vom 'verlängerten Arm' des Assistenznehmers. Der Kunde steuert damit unmittelbar den Grad der Qualität seiner Persönlichen Assistenz.
Auch im Rahmen der Finanz- und Organisationskompetenz ist der Assistenznehmer derjenige, der sich um die Finanzierung und den Ablauf der Assistenz selbst kümmert. All dieses ggf. mit Unterstützung und Beratung durch die HAG.

Persönliche Assistenz ermöglicht den Zugang zu Bildung und Beschäftigung weil der Hilfebedarf auch während Studien-, Ausbildungs- oder Arbeitszeiten durch dieselben vertrauten und eingespielten Assistenten abgedeckt ist wie außerhalb dieser Zeiten. Die Leistung wird überall erbracht und bietet dem Nutzer den Zugang zum sozialen und kulturellen Leben und ermöglicht ihm zeitliche und räumliche Autonomie.

Persönliche Assistenz wird von Laienkräften erbracht. Die HAG prüft, ob eine grundsätzliche Eignung der Bewerber vorliegt, das eigentliche Bewerbungsgespräch führt der Assistenznehmer selbst.






Referenznummer:

R/AD13602


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Assistenz /
  • Assistenz/Begleitung /
  • Hilfs- und Serviceangebote /
  • Hilfs- und Servicedienst /
  • Selbstbestimmtes Leben/Hilfsdienst

Schlagworte:
  • Assistenz /
  • Genossenschaft /
  • Hilfe /
  • Hilfsdienst /
  • Pflege /
  • selbstbestimmtes Leben /
  • Vermittlung


Informationsstand: 17.05.2018