Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

Leben mit Persönlicher Assistenz - Selbstbestimmung und Hilfebedarf

Ziel der Untersuchung ist die Betrachtung der Verhältnisse zwischen Selbstbestimmung und Hilfebedarf. Es soll ein Einblick ermöglicht werden, wie sich das 'Mehr an Abhängigkeit' von Menschen mit Beeinträchtigungen auf die individuell gegebene Möglichkeit einer selbstbestimmten Lebensführung auswirkt. Fragestellungen sind, in welchen Bereichen behinderte Menschen ihre Behinderung selbständig bzw. nicht selbständig (über persönliche Hilfen) kompensieren, welche Probleme dabei auftreten und wie sie diese bewerten.
Dabei steht der Begriff der 'Persönlichen Assistenz' als Form der selbstorganisierten Hilfe von Betroffenen im Fokus der Beratungen.
Es wird detailliert auf die Wahrnehmung der unterschiedlichen Kompetenzen Persönlicher Assistenz eingegangen:
Wer bestimmt, wer die Hilfestellung verrichtet (Personalkompetenz)?
Wer bestimmt, wie die Hilfestellung ausgeführt wird (Anleitungskompetenz)?
Wer bestimmt, wann die Hilfestellung ausgeführt wird (Organisationskompetenz)?
Wer bestimmt, wie die Hilfestellungen bezahlt werden (Finanzierungskompetenz)?
Zentrum der Untersuchung ist, wie behinderte Menschen als 'Expertinnen in eigener Sache' ihre Lebenssituation in Bezug auf ihre individuellen Möglichkeiten zur Realisierung von Selbstbestimmung beurteilen.

Vor dem Hintergrund des Selbstbestimmt Leben-Paradigmas soll anhand von halbstandardisierten Leitfadeninterviews die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen im Hinblick auf die Realisierung ihres persönlichen Hilfebedarfs untersucht werden.



Beginn:

01.07.1996


Abschluss:

28.02.2005


Art:

Eigenprojekt



Weitere Informationen


Abstract

Life with personal assistance - self-determination and dependence

The project aims to examine the relation between self-determination and dependence. Specifically, the project focuses on the concept of personal assistance as a form of support organized by persons with special needs themselves. Based on the paradigm of 'Selbstbestimmt Leben) (Independent Living), the study tries to analyse the living conditions of people with special needs using a semi-standardized interview.


Referenznummer:

R/FO2335


Informationsstand: 29.11.2019