Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beauftragte für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten

Eine Umfrage der IBS zu Arbeitsbedingungen und Tätigkeitsprofil



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsches Studentenwerk (DSW); Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2014, 21 Seiten


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Ergebnisbericht (PDF, 419 KB).


Abstract:


Menschen mit Behinderungen und chronischen Krankheiten haben das Recht auf einen diskriminierungsfreien und gleichberechtigten Zugang zur Hochschulbildung. Hinsichtlich der Umsetzung dieses in der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen verbrieften Rechts erfüllen die Beauftragten für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten (im folgenden 'Beauftragte') an den Hochschulen notwendige Aufgaben - sie unterstützen einerseits jeden einzelnen Studierenden darin, chancengleich einen Hochschulabschluss zu erwerben, und sie bringen andererseits strukturelle Veränderungen in der Hochschule voran hin zu einer im weiten Sinn barrierefreien 'Hochschule für Alle'.

Entsprechend misst auch die gleichnamige Empfehlung der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) 'Eine Hochschule für Alle' aus dem Jahr 2009 den Beauftragten eine wichtige Mittlerfunktion zwischen den Studierenden und den Hochschulleitungen bei und fordert die volle Unterstützung der Rektorate und Präsidien für ihre Arbeit. Die Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung des Deutschen Studentenwerks (IBS) führte im Juni 2013 eine Umfrage unter den Beauftragten durch.

Sie fragte:
- Wie sehen die Arbeitsbedingungen der Beauftragten aus?
- Über welche zeitlichen und finanziellen Ressourcen verfügen sie?
- Welche Angebote halten die Beauftragten für Studierende mit Behinderungen und chronischen Krankheiten vor?
- Welche für Lehrende?
- In welchem Maß können sie Einfluss nehmen auf die Verwirklichung einer inklusiven Hochschule?

Die Ergebnisse der Umfrage geben detailliert Auskunft über die Arbeitsbedingungen und das Tätigkeitsprofil der Beauftragten an den Hochschulen bundesweit. Sie vertiefen und ergänzen die Ergebnisse der Evaluation der HRK zur Umsetzung ihrer Empfehlung 'Eine Hochschule für Alle' vom März 2013.

Die Umfrage der IBS basiert auf 33 Fragen an die Beauftragten (siehe Anhang). Bei der Auswertung wurde auch geprüft, ob Zusammenhänge zwischen den abgefragten Aspekten bestehen. Dargestellt werden solche Zusammenhänge nur, wenn vom Durchschnitt deutlichabweichende Ergebnisse auftreten.

[Aus: Einleitung]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsches Studentenwerk (DSW)
Informations- und Beratungsstelle Studium und Behinderung (IBS)
Homepage: https://www.studentenwerke.de/de/behinderung

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8982x41


Informationsstand: 20.03.2019

in Literatur blättern