Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berliner Gespräche: Aber aufregend ist es auch!


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Lebenshilfe-Zeitung (LHZ), 2014, 35. Jahrgang (Nummer 2), Seite 12, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 2190-2194


Jahr:

2014



Link(s):


Link zu dem Beitrag (HTML)


Abstract:


In der LHZ-Serie 'Berliner Gespräche' führen Reporter-Tandems, ein Mensch mit, einer ohne Behinderung, gemeinsame Interviews. Die Interviewpartner kommen aus der Politik, der Wirtschaft, aus der Kultur oder dem Sport.

Für diese Kooperation hat die LHZ-Schauspieler aus dem integrativen Theater Thikwa in Berlin gewonnen. Dazu gehören Peter Pankow, Jonny Chambilla und Nico Altmann, Martina Nitz, Torsten Holzapfel und Deniz Kurtulan. Sie bereiten die Gespräche immer in der Gruppe vor.

In dem Interview sprachen Martina Nitz und Kerstin Heidecke mit der Behinderten-Beauftragten der Bundesregierung, Verena Bentele, die von Geburt an blind ist und hat Literatur studiert hat, über das neue Amt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Teile der Beitrags-Serie | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Die Lebenshilfe-Zeitung (LHZ)
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/lebensh...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0080/0022x02


Informationsstand: 08.09.2014

in Literatur blättern