Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Mittendrin oder nur dabei? Jedes Kind wird dort abgeholt, wo es steht - ob mit Behinderung oder ohne

Teil 2



Autor/in:

Kerzmann, Björn; Knäpper, Birte


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Spektrum Hören, 2013, 33. Jahrgang (Ausgabe 3), Seite 5-8, Heidelberg: Median, ISSN: 0947-7748


Jahr:

2013



Abstract:


Hubert Hüppe ist Ansprechpartner für Schwergehörige in ganz Deutschland, sein Titel im Ganzen 'Beauftragter der Bundesregierung für die Belange behinderter Menschen'! Er ist also derjenige, der für Angela Merkel mit den Schwerhörigen und anderen Beeinträchtigten spricht. Der sich anhört, wo die Probleme liegen und dann 'daraufhin wirkt', dass sie Chancen bekommen wie jeder andere auch. Das ist keine leichte Aufgabe.

'Spektrum Hören' hat ihn gefragt, wie er die Inklusion sieht. Sind wir schon mittendrin? Oder eben doch nur dabei? Im ersten Teil des Interviews spricht er über die Behindertenrechtskonvention der Vereinigten Nationen (UN-BRK), über Geld und andere zentrale Probleme für Schwergehörige, wie zum Beispiel Hilfsmittelversorgung.

Ausbildung und Arbeitswelt - das sind die zentralen Themen, über die Hubert Hüppe, Bundesbehindertenbeauftragter, der im zweiten Teil des 'Spektrum Hören'-Interviews spricht. In welche Schule sollten Kinder gehen, was macht die Zusammenarbeit im Berufsleben schwer und warum sollten sich Menschen mit oder ohne Behinderung öfter begegnen?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere Artikel der Serie 'Mittendrin - oder nur dabei?'




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


SPEKTRUM HÖREN - Das Magazin für Schwerhörigkeit
Homepage: https://www.spektrum-hoeren.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0176/0016x02


Informationsstand: 12.07.2013

in Literatur blättern