Inhalt

in Projekten blättern

Angaben zum Forschungsprojekt

ECDL barrierefrei

Ziel des Projektes war der barrierefreie Zugang von Menschen mit Behinderungen zu den Prüfungen des ECDL.
Voraussetzung für den Beruf ist, mit dem Computer als Arbeitswerkzeug und mit der modernen Büro-Kommunikations-Software qualifiziert umgehen zu können. Oft eröffnen erst moderne Computer-Arbeitsplätze neue Möglichkeiten einer qualifizierten Beschäftigung für Menschen mit Behinderungen. Der ECDL ermöglicht Menschen mit Behinderungen ihre Kenntnisse und Fertigkeiten nachzuweisen und zertifizieren zu lassen und damit am selben internationalen Bildungsstandard gemessen zu werden wie nicht behinderte Menschen.

Entscheidende Voraussetzung dafür ist die Barrierefreiheit, die mit dem Bundesbehindertengleichstellungsgesetz geforderte Zugänglichkeit aller gesellschaftlichen Bereiche für Menschen mit Behinderungen. Durch barrierefrei gestaltete Lernplätze, Lehrmittel, Lehrmethoden und Arbeitsplätze soll den zielgruppenspezifischen Bedürfnissen Rechnung getragen werden.

Desweiteren stehen zielgruppenspezifische Tests und Prüfungsrichtlinien zum ECDL zur Verfügung. Neben der Gestaltung der ECDL-Testsets wird im Rahmen des Projektes auch ein Trainingscurriculum für die Weiterbildner und Prüfungsleiter in den ECDL-Prüfungszentren entwickelt. In eintägigen Workshops werden die Mitarbeitenden mit den Tests und Prüfungsrichtlinien vertraut gemacht an die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen herangeführt.

Ergebnisse:

Ergebnis des Projektes waren umfangreiche Verbesserungen in der Zugänglichkeit der ECDL-Prüfung für Menschen mit Behinderung: neue Prüfungsrichtlinien und behinderungspezifische ECDL-Test für Blinde. Alle Regelungen, Maßnahmen und technischen Änderungen wurden in Pilotversuchen validiert und haben sich seit der Einführung im praktischen Einsatz in den ECDL-Prüfungszentren bewährt, darunter sind auch spezialisierte Einrichtungen für Gehörlose und Blinde. Mehr Informationen dazu unter: http://www.digitale-chancen.de/content/news/index.cfm/key.1683



Beginn:

01.05.2006


Abschluss:

laufend


Art:

Gefördertes Projekt


Kostenträger:


Microsoft Programm Unlimited Potential



Weitere Informationen


Referenznummer:

R/FO3369


Informationsstand: 24.11.2017